J.R.Ward – Black Dagger Legacy 04 – Schwur des Kriegers Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 528 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Reihe: Black Dagger Legacy
Leseprobe: hier
Einband: Tashcenbuch/Digital
Veröffentlicht: Juni 2020

ISBN: 978-3-453-32079-6(TB), 978-3-641-25823-8(eBook)
Preis: 9,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.

Klappentext vom Buch

Dunkel, geheimnisvoll und athletisch ist der junge Vampirkrieger Boone einer der vielversprechendsten Rekruten der BLACK DAGGER und eine tödliche Waffe im Kampf gegen die Feinde der Bruderschaft. Nach einem tragischen Schicksalsschlag wird Boone Ex-Cop Butch O’ Neal zugeteilt, und gemeinsam jagen sie einen Serienkiller, der es auf junge Vampirinnen abgesehen hat. Eine Spur führt Butch und Boone in einen Club für Live-Action-Rollenspiele. Dort begegnet Boone der charismatischen Helaine, die dem Mörder ebenfalls auf den Fersen ist, weil dieser ihre Schwester getötet hat. Vom ersten Augenblick an ist Boone der schönen jungen Vampirin verfallen, doch dann gerät Helaine selbst ins Visier des Killers …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover passt perfekt zu der Reihe, sogar eigentlich zu der eigentlichen BlackDagger Reihe. Hier ist der gegensatz von Schwarz, hier ist halt alles in weiß gehalten. Wirklich klasse.

Meine Meinung zum Buch

Ich Liebe ja die BlackDagger Bücher der Autorin und ich finde auch diese Reihe hier wieder richtig toll. Die Autorin schafft es auch nach sovielen Büchern mich noch in die Welt der Brüder zu ziehen. Es ist als wäre ich immer direkt selber vor Ort und kann alles mitverfolgen. Alles ist locker und flüssig geschrieben aber trotzdem sehr spannend und bis zum letzten Moment fiebert man mit. Ich möchte immer weiterlesen wenn ich am Ende angekommen bin. Leider muss man dann immer solange warten. Hier ist es wieder so, die Geschichte hat mich mitgenommen und am Ende konnte ich nicht aufhören. Habe das Buch dann in einem Durchgelesen.

Die Charaktere in diesme Buch sind einfach toll. Gerade Boone find ich sehr interessant aber er ist auch wirklich mysteriös angelegt von der Autorin. Man hat wieder Butch von den Brüdern hier im Buch vertretten. Ich find es toll das man hier im Buch nach und nach ein bisschen mehr von Boone erfährt, man kennt ihn ja schon aus den anderen Büchern ein bisschen aber hier lernt man ihn richtig kennen. Es macht einfach Spaß die Schüler immer besser zu verstehen und sie so in die Welt der Brüder einzuordnen.
Dazu kommen die Handlungen im Buch die man einfach nicht vorhersehen kann, die das Buch so interessant machen. Mir macht es Spaß wieder in diese Welt einzutauchen. Ich hoffe ich muss nicht solange auf das nächste Black Dagger Buch warten.

Fazit zum Buch

Wieder eine wunderbare spannende Geschichte der Black Dagger Welt. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Henye Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.