Jeaniene Frost – Die Welt von Cat & Bones 01 – Nachtjägerin

ISBN:
978-3-442-37867-8

ISBN
eBook:
978-3-641-05979-8 
Seitenanzahl:
416 Seiten

Genre:
Fantasy

Teil
1 von bisher 4
 

Veröffentlicht
April 2012
Preis: 8,99€
(Taschenbuch Ausgabe)
7,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet

Kauft
das Buch über Blanvalet 

Über
die Autorin:
 
Jeaniene
Frost lebt mit ihrem Mann in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir
ist, legt sie
wert auf einen blassen Teint, trägt häufig
schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett.
Und obwohl sie
keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren
zu gehen.
Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie
hasst es zu kochen. 


Klappentext:
 
Der
Vampir Spade ist alt und mächtig, doch seit seine große Liebe
starb, ist er nicht mehr
bereit, sich zu binden. Bis er Denise
MacGregor kennenlernt! Aber die junge Frau hasst
Vampire, denn
ihr Mann wurde von den Blutsaugern ermordet. Spade ist sofort klar,
dass sie
für ihn tabu ist. Da bittet Denise ihn um Hilfe. Spade
weiß, dass er diese nicht gewähren sollte.

Sobald der erste
verführerische Tropfen Blut fließt, sind sie beide auf immer
verloren.
Doch wird er dieser Versuchung widerstehen können?

Inhaltsangabe: 
Denise
wollte mit der Welt rund um die Vampire und Guhle eigentlich nichts
mehr zu tun haben.
Dies
ändert sich aber als sie in Rom von einem Dämon aufgesucht wird und
dieser sie
dann
zeichnet. Ab da weiß sie nicht mehr weiter.
Denise
hat – seit vor einem Jahr ihr Ehemann Randy gestorben ist – nichts mehr
mit Bones und
Cat
zu tun, will die beiden sowieso auch nicht mit reinziehen, deswegen
wendet sie sich an
Bones
Freund Spade. Die Beiden begeben sich auf die Suche nach einem
entfernten Verwandten
von
Denise der wohl zu irgendeiner Zeit mal einen Pakt in Rom geschlossen
hat.
Spade
kann sich selber nicht leugnen das er sich während der Suche langsam
aber sicher in Denise
verliebt
und auch Denise bekommt langsam Gefühle für den alten Vampir.
Denise
ist
sich aber sicher das dies falsch ist, denn er ist ein Vampir und sie
möchte mit diesen
eigentlich
nichts mehr zu tun haben. auch macht es ihr ein schlechtes Gewissen
weil ihr
Mann
ja erst 1 Jahr tot ist.

Cover: 
Ich
mag das Farbenspiel in dem Cover und auch das Model das auf dem Cover
zu sehen ist.
Auch
hier ist zwar diese typische Fantasy Cover wieder zu sehen aber durch
die Stadt und das
Farbenspiel
finde ich es jetzt nicht so schlimm, als wenn nur ein Gesicht zu sehen
ist. 

Meine
Meinung:
 
Diese
Geschichte erinnert nur vom Schreibstil an Cat und Bones, sonst aber
ist das eine
komplett
andere Geschichte. Trotzdem ist es aber eine tolle Geschichte und
natürlich sind
auch
wieder unsere bekannten Figuren dabei, zwar nicht oft aber auch Cat,
Bones, Ian 
und
Mencheres sind wieder mit von der Partie.
Doch
das Meiste dreht sich, wie es auch soll, um Denise und Spade.
Jeaniene
Frost schreibt wie immer toll und die Handlung ist sehr gut erzählt
es ist wie
bei
Cat und Bones das man leicht in die Handlung kommt und immer
mitfiebern kann
weil
man nie ganz genau weiß was passiert in diesen Büchern. Jeaniene
ist immer für eine
Überraschung
gut und das zeigt sie auch hier in diesem Buch wieder einmal.

Bin
sehr Begeistert von diesem Buch und freue mich wirklich sehr auf mehr
rund um
die
Freunde von Cat und Bones in den nächsten Büchern zu erfahren. Die
Reihe hat mich
wirklich
gepackt. Ob jetzt Cat und Bones oder ihre Freunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.