Jen Gilroy – Firefly Lake 01 – Dort, wo ich dich finde Vielen Dank an den Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Penguin
Reihe: Firefly Lake
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuhc
Veröffentlicht: April 2019

ISBN: 978-3-328-10413-1(TB), 978-3-641-24291-6(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Jen Gilroy ist unter dem weiten Himmel Westkanadas aufgewachsen. Nach vielen Jahren in England lebt sie jetzt in einer kleinen Stadt im Südosten von Kanada. Sie liebt Eiscreme, Cafés im Vintage-Stil und die wunderschöne Landschaft Nordamerikas. Ihr Ehemann ist ihr romantischer Held im wirklichen Leben, und ihre Tochter erinnert sie stets daran, für jeden Tag mit ihren Lieben dankbar zu sein. Ihren Nine-to-five-Job hat Jen Gilroy an den Nagel gehängt, um sich mit Liebesromanen in die Herzen ihrer Leserinnen zu schreiben. »Dort, wo ich dich finde«, der Auftakt ihrer Firefly-Lake-Serie, war für den Golden Heart Award der Romance Writers of America nominiert.

Klappentext vom Buch

Die Journalistin Charlie kehrt mit ihrer Schwester Mia nach Firefly Lake zurück, um dort schweren Herzens das Cottage zu verkaufen, in dem sie viele glückliche Sommer ihrer Jugend verbracht hat. Charlie weiß, dass sie die Vergangenheit endlich hinter sich lassen muss. Doch dann trifft sie ihre große Jugendliebe Sean wieder – und sofort sind die Erinnerungen an die schönste Zeit ihres Lebens wieder da. An glühend heiße Tage, heimliche Küsse am Seeufer und den Zauber von Glühwürmchen in lauen Sommernächten …

Sean weiß nicht, warum Charlie ihn vor achtzehn Jahren verlassen hat – doch er hat sie nie vergessen. Kann er sie diesmal überzeugen zu bleiben?

Meine Meinung zum Cover

Eine wunderschönes Cover, es macht richtig Lust sich selber in die Hängematte zu schwingen und die Geschichte dort zu lesen. Tolle Farben. Läd einem richtig ein.

Meine Meinung zum Buch

Mich hat das Buch direkt in seinen Bann gezogen. Verdammt ich konnte garnicht aufhören zu lesen. Die Geschichte an sich steigt langsam in das geschehen ein doch die beiden Protagonisten geraden direkt aneinander. Wahnsinn was da für eine spannung zwischen den beiden herrscht. Die Spannung war selbst als Leser zum greifen nah. Wahnsinn. Dazu muss ich aber auch sagen das es mir gefällt wie die Kapitel ineinander übergehen oder auch im Kapitel mal eben die sicht gewechselt wird. Passt wirklich gut und lässt sich ohne Probleme auch so lesen. Ich komme bei den beiden immer wieder an den Punkt wo ich sie mit den Kopf aneinander stoßen möchte.
Doch der schreibstil der Autorin macht das auch. Dieser ist ergreifend, fesselnd und einfach genial geschribene. Man kann die Geshcichte leicht und flüssig in einem durchlesen. Es gibt emotionale traurige momente und dann wieder freudige oder welche zum ärgern. Alles ist dabei.

Die Geschichte an sich finde ich auch wirklich sehr schön. Ich fand die Geschichte sehr gut geschrieben, genau so kann sie irgendwo auf der Welt passieren und das macht mir freude. Ein Grund mehr wieso mir die Geschichte hier richtig gut gefallen hat. Mir hat aber auch die ganze Thematik im Buch gefallen. Toll ist auch das es noch zwei weitere Bände von der Firefly Lake Reihe geben wird. Im Juni und im August ist es soweit. Dann tauche ich wieder ein. Denn das möchte ich mir nicht entgehen lassen.

Fazit zum Buch

Das Buch hat eine wunderschöne Geschichte mit höhen und tiefen. Einfach traumhaft das Cover. Was will man da mehr? Richtig selber lesen. Also ran an das Buch. 5 Füchse bekommt es und dazu ein Sternchen als Eempfehlung.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Penguin Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Penguin Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.