J.R.Ward – Black Dagger 05 – Vishous & Jane

J.R.Ward – Black Dagger 05 – Vishous & Jane 
Seitenanzahl: 736 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Reihe: Black Dagger
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: 9 Mai 2016 
ISBN: 978-3-453-31772-7  (TB),(eBook)
Preis: 9,99€ (TB),(eBook)
Kaufen über Amazon
/ Verlag
Informationen über die Autorin:
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für
die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften
war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die
Personalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes leitete. Ihre
“Black Dagger”-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen
Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R.
Ward im Süden der USA. 
Klappentext vom Buch:
Gefühlsregungen sind Vishous, dem kaltblütigsten und rücksichtslosesten Kämpfer
der BLACK DAGGER, fremd. Nacht für Nacht kämpft er auf den dunklen Straßen
Caldwells gegen die Feinde der Bruderschaft, die Liebe hat in seinem Leben
keinen Platz. Als er eines Nachts im Kampf verletzt und in ein von Menschen
geführtes Krankenhaus eingeliefert wird, begegnet er dort der zauberhaften
Ärztin Jane, und von einer Sekunde auf die andere verliert der sonst so toughe
Vampirkrieger sein Herz an sie. Doch ihr seine Gefühle zu gestehen kommt nicht
infrage, denn Vishous’ Vergangenheit ist dunkel und seine Zukunft ungewiss … 
Inhaltsangabe:
Vishous ist der Sohn vom gefürchteten Bloodletters und seine Mutter ist keine
andere wie die Jungfrau der Schrift. Seine Kindheit war schrecklich, die musste
er bei seinem Vater verbringen da die Jungfrau der Schrift anderes zu tun
hatte. Er ist ein gebrochener Mann geworden, der aber sehr stark ist und sich
niemals verletzt gibt. Er hat aber nicht nur Sachen von seinem Vater
mitbekommen, er trägt immer einen Lederhandschuh diesen nimmt er niemals ab,
darunter verbirgt sich das Merkmal das er von seiner Mutter bekommen hat. Als
er nach einem Kampf mit den Lesser in ein menschliches Krankenhaus gebracht
wird lernt er die Ärztin Jane kennen. Als seine Brüder ihn rausholen will er
unbedingt das sie Jane mitnehmen, tun sie dann auch. So lernen sich die beiden
besser kennen und als er ihr Gedächtnis löschen soll kann er das nicht
komplett. Die beiden gehen eine Beziehung ein und Jane muss ihr komplettes
Menschliches Leben hinter sich lassen um in die Welt der Black Dagger
einzutauchen.
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt wieder Perfekt! Die Farbe ist wieder anders als bei allen
anderen aber sonst passt es einfach wieder perfekt in die Reihe. 
Meine Meinung zum Buch:
Was soll und kann ich euch noch über Black Dagger sagen was ihr von mir nicht
schon lange wisst? Ihr wisst wie verrückt ich auf diese Reihe bin und wie sehr
ich diese Reihe liebe. Diese Reihe ist meine Liebste im ganzen Bücherregal. Die
Autorin ist eine meiner Liebsten und ich lese einfach alles was sie
veröffentlicht. Ihren Schreibstil habe ich euch auch schon sehr oft schön
geredet ich denke das kann ich mir nun sparen. Was ich aber bei Vishous und
Jane erwähnen muss ich das hier die Autorin ein ganz neues Level erreicht hat.
Diese bestimmten Szenen sind nicht so einfach zu schreiben denke ich, bei Black
Dagger geht es ja immer ab aber bei Vishous und Jane erst richtig. Immerhin
steht Vishous auf eine ganz andere Art von Liebesspiel. Wie die Autorin das
beschrieben und im Ganzen die Geschichte der beiden Beschrieben hat ist einfach
toll. Diese Paar ist mir eines der Liebsten bei den Black Daggern. Es steht
eigentlich bei mir klar fest, dass diese Paar auf Platz 1 bei mir sind.
Fazit zum Buch:
Dieses Buch ist einfach klasse und bis jetzt, für mich, das beste Buch in der
Reihe. Ich kann euch diese Bücher immer nur wieder empfehlen. 5 Füchse für
Vishous und Jane.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.