J.R.Ward – Black Dagger 25 – Gefangenes Herz

ISBN
Taschenbuch:
978-3-453-31700-0
ISBN
eBook:
978-3-641-17021-9
Seitenanzahl:
416 Seiten
Genre:
Fantasy
Teil
25
Veröffentlicht November 2015
Preis: 8,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
  7,99€ (eBook Ausgabe)
Verlag: Heyne
Leseprobe hier
Kauft das Buch über Amazon
Über die Autorin:
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten
Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus
 Mystery und Romance.
Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im
Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die
Personalabteilung einer der renommiertesten
Kliniken des Landes leitete. Ihre “Black
Dagger”-Romane haben in kürzester Zeit die
internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit
ihrem Mann und ihrem Hund lebt
J. R. Ward im Süden der USA.
Klappentext:
Trez Latimer existiert eigentlich nicht. Er stammt aus dem
Reich der Schatten und wurde noch
vor seiner Geburt von seinen Eltern an die Königin der
S’Hisbe verkauft, um ihre Tochter als
Liebessklave zu dienen. Trez floh nach New York. Es folgten
harte Jahre und miese Jobs, doch Trez
 würde alles tun, um
frei zu sein. Vertrauen kann er niemandem außer seinem Bruder iAm – bis die
 wunderschöne
Auserwählte Selena in sein Leben tritt und Trez erfährt, was wahre Liebe
bedeutet.
 Doch die Königin der
Schatten vergisst nie eine Schuld …

Inhaltsangabe:
Trez hat ein Schicksal und das hat er schon seit seiner
Geburt, dem würde er aber nur zu gerne
entkommen. Leider ist das nicht so einfach, es führt kein Weg
an diesem Schicksal vorbei.
Er soll der Mann sein mit dem die Königin der Schatten DAS
Kind bekommen soll, das welches
genau zur richtigen Zeit geboren wird. Denn es entscheiden
die Sterne ob da Kind Leben darf
oder ob es Sterben muss.

Cover:
Die Cover der Black Dagger Reihe sind einfach Wahnsinn. Jedes
einzelne von ihnen ist toll auf
seine Art und weiße. Mir gefallen sie immer wieder aufs Neue
gut und ich bin froh das der Verlag
sie auch immer wieder so gestaltet. Bitte nie eine Änderung
hier!


Meine Meinung:
Man lernt Trez und seinen Bruder iAm ja schon in ein paar
anderen Bänden kennen, zum ersten
mal tretten sie in den Büchern um Rhevange und Ehlena auf.
Die beiden bekommen nach und nach
immer mehr gewischt in der Geschichte um die Black Dagger
Bruderschaft.
Wie man es von den anderen Büchern gewohnt ist laufen mehrere
Handlungen parallel zu der
eigentlichen Handlung, so lernt man auch ein bisschen mehr
über die Schatten, was Trez und iAm
 ja sind. Auch über
ihre Welt und dessen Königin lernt man in diesem Buch einiges. Doch um die
Geschichte zu Ende zu verfolgen muss man nun warten denn wie
man es schon gewohnt ist so ist
die Handlung auf zwei Bücher aufgeteilt.
Trotzdem aber ist die Spannung wieder da, man muss das Buch
einfach in einem Rutsch durchlesen
 und man kann einfach
nicht aufhören zu lesen. Selbst mitten in der Nacht nicht, die Seiten fliegen
einfach nur an einen vorbei. Ich konnte das Buch einfach
nicht aus der Hand legen. Black Dagger ist für mich eine der besten Fantasy
Reihen die es im Moment auf dem Markt gibt.
Die Geschichte rund um Trez ist wirklich super darum bekommt
das Buch 5 Eulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.