J.R.Ward – Black Dagger Legacy 01 – Kuss der Dämmerung

 J.R.Ward – Black Dagger Legacy 01 – Kuss der Dämmerung

 
Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Reihe: Black Dagger Legacy
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2016

ISBN: 978-3-453-31777-2 (TB), 978-3-641-18987-7 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon
/ Verlag

Informationen über die Autorin: 
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für
die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der
Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter
anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes
leitete. Ihre “Black Dagger”-Romane haben in kürzester Zeit die
internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem
Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.
Klappentext vom Buch:
Die junge Paradise stammt aus bestem Hause – immerhin ist ihr Vater der erste
Ratgeber des Vampirkönigs Wrath. Von ihr wird vor allem eines erwartet: eine
gute Partie zu machen. Paradise allerdings will kein Leben im goldenen Käfig
führen und wagt einen für eine junge Aristokratin skandalösen Schritt: Sie
lässt sich von der Bruderschaft der BLACK DAGGER zur Kämpferin ausbilden. Aber
das Training und die Vampirbrüder sind knallhart, und ihre neuen Mitschüler
feinden sie an. Erst als Paradise dem gefährlich gut aussehenden Craeg begegnet,
scheint sich das Blatt zu wenden. Doch Craeg verbirgt mehr als ein Geheimnis .. 
Inhaltsangabe:
Paradise möchte aufgenommen werden in das Programm der Black Dagger
Bruderschaft, in das Programm für die Ausbildung. Doch sie ist eine Frau, was
nun aber kein Hindernis mehr ist denn auch Frauen werden aufgenommen. Ein
größeres Hindernis ist ihre Herkunft denn sie stammt aus einer der Gründerfamilien.
Ihr Vater aber lässt sie machen, er ist der Berater des Königs und hofft eher
das seine Tochter rausgeworfen wird denn er möchte nicht das seine Tochter
anders behandelt wird als die anderen Anwärter. Das aber die erste Prüfung
direkt anfängt überrascht auch Paradise und so muss sie sich auf einiges
gefasst machen. 
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist ein Gegensatz zu der eigentlichen Black Dagger Reihe, die ist
nämlich schwarz. Dass man diese Reihe jetzt in Weiß gemacht hat finde ich
einfach genial umgesetzt. Wenn man die Bücher jetzt zusammen im Regal hat weiß
man immer direkt welche Reihe welche ist.
Meine Meinung zum Buch:
Ich war skeptisch ob ich diese Reihe anfangen soll denn die Black Dagger Reihe
ist meine Lieblingsreihe und ich habe mich bis jetzt auch noch nicht an die
Reihe Fallen Angels getraut. Diese Reihe habe ich dann aus gut willen
angefangen und mit hoffen und bangen. Ich muss aber sagen meine Skepsis war unbegründet.
Ich hatte gerade 5 Kapitel hinter mir da wusste ich das diese Reihe zu mir
passt und neben der eigentlichen Black Dagger Reihe zu meinen Lieblingen
gehören wird. Was aber vielleicht auch damit zu tun hat das man hier viel von
den Brüdern liest auch, im Grunde ich es immer ein bisschen normale Black
Dagger Reihe. Nur zwischen welche Bücher ich dieses hier jetzt einreihen soll
weiß ich noch nicht. Er Lockere Schreibstil den J.R.Ward bei Black Dagger hat
und auch in ihren Romanen ist auch hier zu finden. Was einem das Lesen sehr
leicht macht eben weil man den Schreibstil kennt. Dieses Buch, ich hoffe es
wird eine ganze Reihe, kann ich wirklich nur jedem Fan der Serie empfehlen. Man
wird es nicht bereuen.


Fazit zum Buch:
Hammer Geil. Dieses Buch ist wunderbar geworden. An alle Black Dagger Fans kann
ich nur sagen: Lest das Buch ihr werdet es nicht bereuen. 5 Füchse und eine
Empfehlung an alle Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.