J.R.Ward – Black Dagger – Mondspur und Dunkles Erwachen

ISBN
Teil 5:
3-453-56511-8 
ISBN
Teil 6:
3-453-53281-3
Seitenanzahl
Teil 5:
319
Seitenanzahl
Teil 6:
303
Teil 5 und 6 von bisher 22
Veröffentlicht
Teil 5 und 6
Preis:
beide 7,95€ (Taschenbuch)
Verlag:
Heyne
Kauft
das Buch über Thalia
Über
den/die Autor/in:
J.
R. Ward ist das Pseudonym von Jessica Rowley Pell Bird. Sie hat
Rechtswissenschaften studiert und war im Gesundheitswesen tätig,
bevor sie schließlich mit ihren Büchern erfolgreich wurde. Wirklich
überraschend kam das jedoch nicht, denn Schreiben war schon immer
ihre Leidenschaft. Bis heute kann sich Bird/Ward nichts Schöneres
vorstellen, als den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und an
ihren Geschichten zu arbeiten. Ihre “Black-Dagger”-Reihe
schaffte es innerhalb kürzester Zeit, bekannt und beliebt zu werden.
Inzwischen gilt J. R. Ward in den USA als eine der besten Autorinnen
von mystisch angehauchten erotischen Liebesgeschichten.
Klappentext:
Düster,
erotisch, unwiderstehlich!

Einst hat Phury seinen
Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch
obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs
Wunden nicht. Gezeichnet an Körper und Seele ist er wohl der
düsterste und unheimlichste Krieger der Bruderschaft der BLACK
DAGGER. Erst als er die schöne Aristokratin Bella trifft, die sich
zu ihm hingezogen fühlt, erwacht in Zsadist plötzlich wieder ein
Gefühl, das er längst für begraben hielt: Hoffnung. Doch auch sein
Zwilling Phury, der in einem selbstauferlegten Zölibat lebt, zeigt
Interesse an Bella. Als die junge Vampirin von der Gesellschaft der
Lesser entführt wird, müssen die beiden Brüder ihre
Schwierigkeiten überwinden und gemeinsam alles daransetzen, die Frau
zu retten, die sie lieben …

Inhaltsangabe:
Zsadist
wurde von seinem Bruder Phury mal aus einer Gefangenschaft befreit,
wo er als Blutssklave gehalten wurde, zum nähren der Vampirin und
für ihre Gelüste nach Sex.
Davon
hat er sich nie erholt und hat sich neben den Tätowierungen der
Gefangenschaft zahlreiche Piercings gemacht und hat unendlich viele
Narben über seinen Körper verteilt.
Er
wollte sich unschön machen für alle Vampirinen.
Bella,
die zum ersten Mal in den privaten Teil des Hauses der Bruderschaft
darf,
hofft
drauf Zsadist wiederzusehen, denn der Krieger hat es ihr angetan.
Sie
folgt ihm auf sein Zimmer und sieht da die ersten Ausmaße davon, was
ihm diese
Gefangenschaft
auch seelisch angetan hat.
Doch
seit diesem Abend geht ihm Bella dann nicht mehr aus dem Kopf, was
auch
für Zsadist was vollkommen Neues ist, denn das kennt er nicht.
Als
dann Bella noch von den Lessern, den Erzfeinden der Brüder, entführt
wird
rastet
Zsadist fast vollkommen aus und setzt alles daran Bella zu finden.
Meine
Meinung:
Jetzt
geht es um den Bruder Zsadist und das ist wohl die packenste Story
von
allen Brüdern, die es gibt. Zsadist ist total kaputt und muss
erstmal wieder
erforscht
werden konnte man sagen. Selbst sein Bruder weiß nicht weiter.
Dieses
Buch ist gefühlvoll, spannend und voller dunklen Stellen.
Hier
bei den Büchern muss man wirklich aufpassen nicht noch tiefer in die
Welt
der
Brüder zu versinken, denn das kann ganz schnell passieren.
Wiedereinmal
ist es so das J.R.Ward alles so wunderbar schreibt, das man
irgendwann
aufschaut
und dann auf die Uhr sieht und sich denkt „Wow“, weil soviel Zeit
vergangen
ist
und man immer einfach nur weiter gelesen hatte.
Fesselnd,damatisch
und extrem spannend. Mehr kann ich nicht dazu sagen.
Jeder
der Vampirgeschichten gerne auch was stärker mag versteht mich
sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.