J.R.Ward – Bradford-Dynastie 01 – Bourbon Kings

 J.R.Ward – Bradford-Dynastie 01 – Bourbon Kings 
Seitenanzahl: 528 Seiten 
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: Bradford-Dynastie
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Januar 2017 
ISBN: 978-3-7363-0322-5 (TB), 
978-3-7363-0323-2 (eBook)
Preis: 12,90€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon
/ Verlag
Informationen über die Autorin:
J. R. Ward steht für Bestseller – sie erreicht sowohl in der New York Times als
auch bei USA Today regelmäßig Platz 1, und auch hierzulande erstürmt sie immer
wieder die Spiegel-Bestsellerliste. Große Bekanntheit erlangte sie mit ihrer
Black-Dagger-Reihe. Ward lebt im Süden der USA. Ihre Vorstellung vom Paradies
ist es, einen ganzen Tag mit nichts anderem zu verbringen als ihrem Computer,
ihrem Hund und ihrer Kaffeetasse. 
Klappentext vom Buch:
Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit
Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung
eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene
Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse
Geheimnisse … 
Inhaltsangabe:
Lane war schon sehr lange nicht mehr zuhause, er weiß eigentlich gar nicht ob
es noch sein zuhause ist. Er lebt in New York bei einem Freund auf dem Sofa.
Doch dann kommt ein Anruf der alles verändert und er fliegt sofort, mit
Privatjet natürlich, nach Hause. Zuhause wartet jemand wo Lane am liebsten ein
Bogen drum machen würde. Seine Exfrau Chantal ist ein Übel doch dort wartet
auch Lizzie, Lizzie King ist die Frau die er liebt und die er verloren hat.
Lizzie arbeitet auf dem Anwesen von der Familie Bradford,
als sie dann an einem Morgen den Krankenwagen sieht an sie schon das Lane nachhause
kommen würde. Sie möchte direkt versuchen ihm aus dem Weg zu gehen. Doch direkt
als er die Tür reinkommt laufen sich die beiden über den Weg. 
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist toll. Es ist sehr interessant es in zwei Farben nur zu halten,
hier Pink und Schwarz und dazu die weiße Schrift. Interessant und gefallen hat
es mir auch. 
Meine Meinung zum Buch:
Ich kaufe alles was mit J.R. Ward zu tun hat, ihre Black Dagger Reihe ist meine
Sucht könnte man schon fast sagen. Als ich diese neue Reihe entdeckt habe
musste ich sie Lesen. Als ich dann die Mail vom Verlag bekommen habe und nach einem
Rezensionsexemplar gefragt habe hätte ich niemals gedacht das ich ein Buch
bekomme. Als es dann aber im Briekasten war konnte ich mein Glück nicht fassen
und habe es direkt angefangen zu Lesen. 2 Nächte und ich war fertig. Ich konnte
dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil ist einfach
klasse und da ich von ihr wirklich alle Bücher lese die es in Deutsch gibt
merke ich wie sehr sich der Schreibstil weiterentwickelt hat. Gerade das
gefällt mir sehr an diesem Buch hier. Man merkt einfach wie sie weiter gekommen
ist in ihrem Romanen. Es ist mal nichts mit Fantasy doch trotzdem ist es düster
durch die ganzen Geheimnisse die sich in der Familie verbergen. Das Buch ist
einfach klasse. Die Geschichte einfach genial und die Entwicklung und der
Handlungsstrank entwickeln sich von Seite zu Seite immer mit. Die Charaktere
sind genauso. Am Anfang konnte ich Gin, die Tochter des Oberhaupts, nicht
leiden doch zur Mitte vom Buch her würde sie mir immer sympathischer und am
Ende habe ich sogar mit ihr gelitten. Man weiß wirklich erst am Ende was man zu
diesem Buch sagen soll. Ich sage dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung an
alle Fans.
Fazit zum Buch:
Einfach ein Wahnsinns Buch ich konnte nicht anders als es in einem Rutsch zu
lesen. Ich habe es geliebt und leide bis Band 2 jetzt mit Spekulationen wie es
weitergehen könnte. 5 Geniale Füchse für das Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.