Julia Dippel – Cassardim 01 – Jenseits der goldenen Brücke Vielen Dank an NetGalley und dem Planet! Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 528 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Planet!
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/eBook
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3-522-50645-8(HC), 978-3-522-65412-8(eBook)
Preis: 17,00€(HC), 13,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Julia Dippel wurde 1984 in München geboren und arbeitet als freischaffende Regisseurin für Theater und Musiktheater. Um den Zauber des Geschichtenerzählens auch den nächsten Generationen näherzubringen, gibt sie außerdem seit über zehn Jahren Kindern und Jugendlichen Unterricht in dramatischem Gestalten. Ihre Textfassungen, Überarbeitungen und eigenen Stücke kamen bereits mehrfach zur Aufführung.

Klappentext vom Buch

Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich soweit wirklich schöne nur das Gesicht der Dame find ich etwas unglücklich.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch bekam ich beim NetGalley Adventskalender, ich wollte es schon die ganze Zeit lesen und habe es nun auch mal getan. Viele haben für diese Geschichte geschwärmt und sie mit vielen Sternen bewertet. Auf ganz vielen Kanälen hab ich dieses Buch gesehen, es wurde immer gelobt und nun wollte ich mich selber überzeugen. Also begann ich das Buch zu lesen. Die Geschichte ist wirklich nicht schlecht aber ich muss sagen wirklich viele Informationen in einem Buch. Ich kam mir am Ende vom Buch so vor als wurde mein Kopf platzen vor lauter Informationen. Leider war das ein Hinderniss für mich in diesem Buch, hier hätte ich zwei Bücher drauß gemacht oder die Geschichte ein bisschen mehr gezogen denn auch die Handlung passiert schlag auf schlag.

Die Figuren und die Welt in der das Buch spielt sind toll, da sage ich nichts zu. Ich mochte das Buch eigentlich aber es ging mir einfach zu schnell und mit viel zu vielen Informationen. Vielleicht war es so das Die Autorin nicht das selbe Herzblut in dieses Buch gelegt hat wie in ihre Izara erfolgsreihe. Viele Autoren haben ja ein problem mit einem neuem Buch. Vielleicht aber wird das zweite Buch der Reihe besser, ich lass mich überraschen. da ich wissen möchte wie die Geschichte ausgeht werde ich auch das zweite Buch lesen. Also warten wir nun einfach mal ab.

Fazit zum Buch

Für mich ging die Geschichte zu schnell und viel zu viele Informationen. 3 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Planet! Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Planet! Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.