Julia Moore – The Pilots Club 01 – Fly with me Vielen Dank an Authors Assistant für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 286 Seiten
Genre: Erotikroman
Verlag:
Reihe: The Pilots Club
Leseprobe: auf Amazon
Einband: Digital
Veröffentlicht: Juni 2020

ASIN: B089QPNLWG(eBook)
Preis: 2,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Julia Moore ist das Pseudonym der Hamburger Autorin Martina Gercke unter dem sie Liebesromane mit prickelnder Erotik schreibt.

Klappentext vom Buch

Der Pilots‘ Club:
1. Wir nennen niemals unsere Namen.
2. Die Frau gibt die Grenzen vor.
3. Es gibt keine Tabus.

Für Lucy wird ein Traum wahr, als sie zum ersten Mal nach New York fliegt! Obwohl die Anwältin den Großteil ihrer Zeit mit Klienten verbringen muss, beschließt sie, das Beste daraus zu machen. Allerdings wird der Businesstrip schnell zum erotischsten Abenteuer ihres Lebens, als sie auf den Kerl trifft, der sie mit seinen sinnlichen Spielchen fast um den Verstand bringt. Das einzige Problem an der Sache: Lucy weiß nicht, wer ihr Verführer ist …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich passt wunderbar zum Inhalt und hat auch das geheimnissvolle geweckt. Find es passend.

Meine Meinung zum Buch

Von dieser Autorin habe ich schonmal ein Buch unter einem Pseudonym gelesen, da ging es um Jugendbücher, das ich noch keines ihrer normalen Bücher gelesen habe wundert mich immoment wirklich. Das werde ich bald mal nachholen, vielleicht wenn ich wegen der Entbindung im Krankehaus bin. Nun aber zu dem Roman selber, das andere Buch ist schon eine weile her und natürlich ein ganz anderer Stil. Hier geht es heiß her und die Autorin hat das wirklich alles sehr gut beschrieben, die erotischen stellen sind auch sehr angenehm zu lesen und nicht zu krass. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen. Man kann das Buch gut in einem Rutsch lesen.

Die Figuren in der GEschichte gefallen mir auch wirklich gut. Am besten hat mir aber Jared gefallen. Lucy ist auch nicht schlecht aber ich finde einfach das bei ihr nicht alles uz 100% stimmig ist. Jared hingegen fand ich einfach klasse und in so ein Typ könnte ich mich glatt selber verlieben, wenn ich das beim Lesen nicht sogar getan habe. Doch die Geschichte ist einfach toll und auch die Nebencharaktere die wir kennenlernen passen perfekt in die Geschichte. Die Charaktere entwickeln sich weiter, so passt es dann auch immer perfekt zu der ganzen Geschichte.

Fazit zum Buch

Sehr schöne fesselnde Geschichte. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos von der Agentur Authors Assistant als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom RauschGold / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.