Julia Whelan – Mein Jahr mit Dir Dieses Buch erhielt ich vom Penguin Verlag als Rezensionsexemplar. Vielen Dank

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 480 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Penguin Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Paperback
Veröffentlicht: Januar 2019

ISBN: 978-3-328-10321-9(TB), 978-3-641-23989-3(eBook)
Preis: 13,00€(TB), 9,90€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Julia Whelan ist eine amerikanische Drehbuchautorin, Schauspielerin und preisgekrönte Hörbuchsprecherin. Ihr erster Roman »Mein Jahr mit Dir« spielt in Oxford, der Stadt, in die sie sich während ihres Studiums verliebt hat. Für ihr Debüt hat sie sogar das Drehbuch selbst geschrieben und kann es kaum erwarten, ihren Roman auf der Kinoleinwand zu sehen. Julia Whelan lebt in Kalifornien.

Klappentext vom Buch

Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich durch die Blüten wunderschön. Super ist auch das nur die Silhouette von dem Boot zu sehen ist.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch ist wirklich interessant. Es ist eine dramatische Geschichte die mich einerseits packen konnte und doch leider durch den abgehackten Schreibstil vom Autorin ein bisschen die wirkung verliert. Immer wieder konnte ich mich in der Geschichte verlieren und das gefällt mir, leider aber gab es dann auch immer wieder Stellen wo die Autorin es schaffte mich wieder aus der Geschichte zu werfen. Eigentlich geht man doch vom Cover und dem Klappentext nach einer Romantischen Geschichte aus oder? Nun weit gefehlt. Natürlich ist Romatik da doch das meiste hier im Buch ist eher dramatisch. Was mich aber nicht störte. Man sollte es vielleicht nur besser wissen falls man sowas dann lieber nicht lesen möchte. Verständlich wäre es zumindest. Was ich aber weiter verraten kann ohne zuviel von dem Buch zu verraten ist das es eine wirklich große Überraschung gibt. Mit der man so wirklich nicht gerechnet hat. Mich hat sie überrumpelt.
Doch bevor ich mehr verrate möchte ich nun auf die Beschreibungen eingehen. Ort und Handlung sind wirklich soweit sehr gut geschrieben worden. Oxfort ist ein wunderschöner Ort, man könnte meinen man steht selber dort. Das hat die Autorin wirklich sehr gut geschafft und ich finde das wunderbar. Hier hatte ich direkt lust endlich selbst nach England zu reisen. Leider hatte ich wirklich ein kleines Problem mit so manchen stellen die mir einfach zu abgehackt rüber kamen. Es kam einen so vor als wollte die Autorin an der stelle ein Cut machen.
Dies war das einzige was mich beim Lesen ein bisschen gestört und brachte mich immer wieder aus meinem Fluss.

Fazit zum Buch

Eine wirklich interessante Geschichte mit überraschender Wendung. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Penguin Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Penguin Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.