Juliane Breinl – Das Apfelkuchen-Geheimnis Vielen Dank an NetGalley und arsEdition für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 192 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: arsEdition
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: April 2019

ISBN: 978-3-8458-2803-9(HC), 978-3-8458-3258-6(eBook)
Preis: 10,00€(HC), 7,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Juliane Breinl wuchs in den siebziger Jahren in Leipzig auf und verfasste erste Geschichten. Auch in ihrer Teenagerzeit in Mainz gehörte Schreiben lange zu ihrem Alltag, bis sie sich aber mehr der Musik zuwandte und nebenher zur Mezzosopranistin ausbilden ließ. Nach ihrem Neurolinguistikstudium in Frankfurt a.M. und Bielefeld arbeitete sie dann im Landkreis Ebersberg als Sprach-, Sprech- und Stimmtherapeutin, und ihre zwei Kinder brachten sie zum Schreiben zurück. Als 2011 ihr erstes Kinderbuch erschien, dem bald ein Jugendbuch folgte, machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie arbeitet seitdem als freie Autorin, Dozentin und Sprech- und Stimmcoach in München.

Klappentext vom Buch

Eine alte Villa voller Geheimnisse …
Die elfjährige Isabella, genannt Zippa, liebt Apfelkuchen über alles. Seit sie denken kann, erfindet sie die leckersten Rezepte. Doch als ihre Familie überraschend eine alte Villa erbt, geht es in Zippas Leben drunter und drüber. Denn ein Brief von Zippas Urgroßmutter verrät, dass die Villa einen Schatz birgt. Für Zippa und ihren besten Freund Max beginnt eine aufregende Schatzsuche …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich eine süße Idee.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch hab ich mir über NetGalley mal ausgeliehen. Doch ich muss sagen ich war von dem Buch nicht so begeistert wie ich es erhofft habe. Ich gestehe das war das erste Buch welches ich für Kinder auf dem Kindle gelesen habe. Das Lesen macht mir Spaß auf dem Kindle, auch beim Kinderbuch. Die Geschichte muss ich sagen war soweit ok. Soweit war es lustig die Geschichte zu Lesen.
Die Gechichte ist sehr angenehm zu lesen, leicht geschrieben. Leider fand ich die Handlung nicht so flüssig. Es wirkte manchmal abgehackt und irritiert mich als Lese etwas. Ob das bei Kindern der Fall ist weiß ich natürlich nicht.

Bei dem Buch kann ich wirklich nur für mich sprechen. Das Buch ist ab 9 Jahre für Kinder geeigenet, ich muss auch sagen das diese altersempfehlung wirklich gerechtfertigt ist. Kinder unter 9 Jahre sollten vielleicht die Geschichte mit den Eltern zusammen entdecken. Ich bin mir aber auch sicher das es Kinder gibt die es auchunter 9 Jahre verstehen. Das müssen die Eltern entscheiden.

Fazit zum Buch

Ein wirklich schönes Buch. So eine schöne Geschichte. 4 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.