K.Bromberg – PLAYER 01 – Play for Love Vielen Dank an NetGalley und dem LYX Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 425 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: PLAYER
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3-7363-1186-2(eBook)
Preis: 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. DRIVEN. Verführt ist der Auftakt ihrer hochgelobten DRIVEN-Trilogie.

Klappentext vom Buch

Easton Wylder ist attraktiv, erfolgreich und der beste Spieler der MLB. Baseball ist seine Leidenschaft, sein Leben. Doch dann droht eine Verletzung seine Karriere vorzeitig zu beenden, und er beauftragt einen renommierten Physiotherapeuten, um ihn zu behandeln. Nur dass es nicht Doc Dalton ist, der Easton am ersten Tag gegenübersteht, sondern dessen Tochter Scout. Vom ersten Moment an sprühen zwischen den beiden Funken, dabei ist Ablenkung das Letzte, was sie beide jetzt brauchen können! Easton muss schnellstmöglich gesund werden, und Scout ist fest entschlossen, dem Ruf ihres Vaters gerecht zu werden. Aber können die beiden der Anziehungskraft zwischen ihnen widerstehen?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wundervoll und das es Schwarz-Weiß ist finde ich super. Dazu die Schrift in Gold passt perfekt.

Meine Meinung zum Buch

Es ist für mich das erste Buch der Autorin doch ich habe nur gutes über die Autorin gehört, doch nach diesem Buch weiß ich nicht ob ich nochmal ein Buch der Autorin lesen werde. Es ist jetzt nicht das schlimmste Buch was ich gelesen habe. Doch mich hat einiges an dem Buch gestört. Der Schreibstil war für mich nicht flüssig genug und an einigen Stellen wirklich abgehackt und einfach nicht schön zu lesen. Immer wieder kam ich aus der Geschichte raus und musste wieder reinfinden. Das hat leider gestört. Die Geschichte ist vorhersehbar und schleicht so vor sich hin. Vielleicht hatte ich aber auch zuviel erwartet? Vielleicht ist die andere Reihe der Autorin besses? Ich weiß es nicht, vielleicht werde ich es mal lesen oder eben nicht.

Easton ist ein recht interessanter Charakter doch er reißt mich jetzt nicht vom hocker muss ich sagen. Er ist mir zu geleckt, könnte man sagen. Seine Charakterzüge passen nicht immer richtig zu ihm und dann Scout, immer wenn ich den Namen gelesen habe dann dachte ich es wäre ein Mann. Der Name war einfach nicht meins. Vielleicht war deswegen das Buch auch nichts für mich. Nach dem Klappentest hatte ich eigentlich eine große Erwartung an dieses Buch, trotzdem konnte mich das Buch nicht umhauen. Die Geschichte hat leider einfach keine Höhepunkte und deswegen sit sie für mich nur mittelmäßig. Eigentlich bin ich sicher das die Autorin besser schreiben kann. Vielleicht beim zweiten Buch, wenn ich es denn lesen werde.

Fazit zum Buch

Das Buch bekommt nur 3 Füchse von mir, ich konnte mich nicht dafür begeistern.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.