Kalligrafie und Lettering. Schön schreiben mit Feder, Stift und Pinsel. Vielen Dank an den Bassermann Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 80 Seiten
Genre: Sach-Kreativbuch
Verlag: Bassermann
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Paperback
Veröffentlicht: April 2019

ISBN: 978-3-8094-3984-4(TB)
Preis: 7,99€(TB)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Norbert Pautner zeichnet und malt, seit er einen Stift halten kann. Nach einem Studium der Sinologie, Japanologie und Kunstgeschichte lebt und arbeitet er heute als selbstständiger Autor und Illustrator in Berlin. Er ist der festen Überzeugung, dass jeder kreativ ist, getreu dem Motto: „Zeichnen, Malen, Basteln: Wenn’s Spaß macht, kann’s jeder!“

Klappentext vom Buch

Unter den 12 verschiedenen Alphabeten lässt sich für jede Gelegenheit und jede Stimmung eine geeignete Schrift finden. Ob es sich um den täglichen Eintrag ins Bullet Journal handelt, um Tischkarten für die Hochzeitstafel oder das Menü für den geselligen Abend – mit einer attraktiven Schreibschrift wird jede Notiz zu einem Blickfang. Auf den Übungsseiten im Buch können die Schriften mit Feder, Stift oder Pinsel sofort erprobt und variiert werden. Außerdem stehen Blanko-Übungsseiten mit Rasterlinien zum Download bereit.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover passt perfekt zum Buch. Man weiß was einen erwartet.

Meine Meinung zum Buch

Hier beim Buch weiß man was einen erwartet beim Titel. Es ist ein übungsbuch und man lernt mit verschiedenen Federn, Pinseln und Stiften umzugehen. Dazu gibt es verschiedene Übungsseiten und auch verschidene schriften. Das hat mir richtig gut gefallen. Die Tipps und Tricks waren auch sehr leicht zu Lesen, genau wie umzusetzten. Das üben fand ich dann schon entwas schwerer, ich hab mir die Seiten kopiert damit ich nicht direkt im Buch üben musste. Doch da ich auch nicht alle Stifte, Federn oder sonstiges hab konnte ich auch nicht alles probieren.
Man kann hier mit den Tipps und Tricks wirklich viel schönes anstellen. Karten schreiben, gestallten für alle Anlässe. Für Hochzeiten, Taufe,
Geburt, Geburtstag oder was einem noch alles einfällt oder man eine Schrift eben braucht. Muss ja nicht immer eine Karte sein.

Doch eins möchte ich euch auch mit auf den Weg geben, nur weil man da jetzt Lust zu hat und ein bisschen üben möchte lernt man es nicht sofort. Das Schönschreiben zu üben ist ein wirklich langer akt. Also sollte man da wirklich Lust drauf haben. Ich freu mich schon wenn meine Federn ankommen und ich damit üben kann, nach diesem Buch hab ich da richtig Lust drauf.
Das Buch an sich bietet leider nicht sondernlich viel Platz zum üben der Buchstaben. Das kommt immer auf die Größe vom Buchstaben selbst an. Doch diese Übungsbögen bekommt man im Internet zum ausdrucken oder man scannt einfach die Buchseite ein. Das Buch kann ich wirklich jedem empfehlen der Lust drauf hat, auch als Geschenk eine schöne Idee.

Fazit zum Buch

Für mich ist das Buch wirklich toll, wäre nur schön für mehr Platz zum üben gewesen. Auch wenn es die Seiten als Download gibt. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Bassermann Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Bassermann Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.