Karen Swan – Ein Sommer in den Hamptons Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 592 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: April 2018

ISBN: 978-3-442-48750-9 (TB), 978-3-641-22287-1 (eBook)
Preis: 10,00€ (TB), 9,99€ (eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.

Klappentext vom Buch

Die Hamptons – hier verbringen die Reichen und Schönen Manhattans ihre Sommer, voller sonnensatter Tage, weißer Strände und exklusiver Partys im goldenen Abendlicht. Eine glamouröse Gesellschaft, in die die Fotografin Rowena Tipton eher aus Versehen hineinstolpert: Nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungstrip nach Asien verabschiedet hat, wird sie von einem flüchtigen Bekannten in sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu, und ein aufregender, nie enden wollender Sommer beginnt …

Inhaltsangabe

Matt, der Freund von Rowena, schläft aus heiterem Himmel eine Pause in ihrer Beziehung vor. Die Pause möchte er in Südostasien verbringen. Natürlich findet Ro diese ganze Geschichte nicht so gut. Beruflich ist Ro in der Zeit dann in New York und lernt dort den Aushilfskellner Humphrey Slater kennen. Dieser sucht gerade einen Mitbewohner für einen Sommer in den Hamptons. Rowena nimmt an und möchte damit ihrem Freund in Pause zeigen das sie auch Spontan sein kann, dass sie ihre Wartezeit nicht nur damit verbringt auf ihn zu warten. Eben anders als es eigentlich geplant war.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wirklich wunderschön. Die goldene Schrift. Die Dame am mehr und eins dieser wunderschönen Strandhäuser im Hintergrund. Besser geht doch eigentlich gar nicht.

Meine Meinung zum Buch

Es ist nicht das erste Buch welches ich von Karen lese, hier aber finde ich das die Autorin ihren Schreibstil gefunden hat. Sie schreibt einfach nochmal flüssiger wie schon in dem ersten Buch welches ich gelesen habe. Dank dieser flüssig Art kam ich direkt in das Buch hinein und es war leicht der Handlung zu folgen. Aus Serien und Filmen sagten mit die Hamptons etwas und ich war gespannt auf den Verlauf der Geschichte, dazu muss ich aber auch noch erwähnen das die Autorin die Hamptons wirklich detailliert beschrieben hat. Das war fast so als wäre man dort gewesen. Ich muss aber auch sagen das die Handlung einige knoten hatte, diese musste ich für mich dann erst einmal entwirren. Klappt aber ganz gut. Rowena gefällt mir als Protagonistin richtig gut und ihre Entwicklung hat mir auch sehr gut gefallen. Doch das letzte Drittel vom Buch wurde dann leider eher zu einer Kriminal Geschichte, das passt hier überhaupt nicht rein. Es war unterhaltsam aber es passte nicht. Es passt auch nicht zu der restlichen Geschichte gut, es wirkte eher angehangen.

Fazit zum Buch

Leider war das letzte Stück im Buch nicht mein Fall. 4 Füchse bekommt das Buch.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Goldmann Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Goldmann Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.