Karen Swan – Sterne über Rom Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 544 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: März 2019

ISBN: 978-3-442-48778-3(TB), 978-3-641-22289-5(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.

Klappentext vom Buch

Die Engländerin Cesca lebt in Rom und betreibt einen erfolgreichen Blog, der eine Hommage an die ewige Stadt und das Dolce Vita ist. Als sie Bekanntschaft mit ihrer Nachbarin macht, der berühmten Viscontessa Elena, sind sich beide sofort sympathisch. Nach einiger Zeit willigt Cesca sogar ein, Elenas Memoiren zu verfassen. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr beschleicht Cesca das Gefühl, dass Elena etwas vor ihr verbirgt. Als auf einer Baustelle ein wertvoller Diamantring gefunden wird, der angeblich Elena gehört, stellt Cesca zusammen mit dem attraktiven Archäologen Nico Nachforschungen an – und fördert ein tragisches Geheimnis zu Tage …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wunderschön und es läd zum Träumen ein.

Meine Meinung zum Buch

Dies ist für mich das dritte Buch dieser Autorin. Mit dem ersten hatte ich so meine Probleme, beim zwaren war es besser doch die Handlung noch nicht flüssig genug. Hier kann ich sagen hat die Autorin alles richtig gemacht. Nicht nur das Cover läd zum Träumen ein, nein auch die Geschichte selber ist ein Traum. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und einfach zu verfolgen. Man kann Handlung und Charaktere sehr schön aufnehmen und mit verfolgen. Das war beim letzten Buch für mich nicht so einfach wie jetzt. Die Autorin hat es hier besser gemacht finde ich.

Toll waren aber auch die Charaktere, sie war detaliert, hatten einfach ihren eigenen Charm und man konnte sich gut in sie hineinversetzten. Genau das hat mich an diesem Buch so faziniert. Ich konnte garnicht aufhören zu Lesen. Doch es war nicht nur das Cover sondern auch der Klappentext der mich auf das Buch brachte. Erstens – Rom. Wer kann da wiederstehen? Ich jedenfalls nicht. Zweitens – Bloggerin. Ab dem Wort Blog auf dem Klappentext war mir klar dieses Buch muss ich lesen. Doch wer denkt das die Geschichte langweilig ist der täuscht sich. Sie ist sehr spannend und auch ein bisschen Romantisch auf ihre weise. Mit diesem Buch konnte die Autorin mich zum erstenmal so richtig überzeugen.
Ich hing richtig an den Seiten, an der Geschichte und konnte nicht aufhören zu Lesen.

Fazit zum Buch

Ein wirklich schönes Buch. Das erste welches ich von der Autorin zu 100% genoßen habe. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Goldmann Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Goldmann Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.