Karin Lindberg – Boston Bachelors 03 – Dem Traummann auf der Spur Vielen Dank an Authors Assistant für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 278 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Zeilenfluss
Reihe: Boston Bachelors
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: März 2020

ASIN: B0857KBH5Q(eBook)
Preis: 2,49€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Karin Lindberg arbeitete als Fremdsprachenkorrespondentin und Assistentin der Geschäftsleitung, bevor sie sich ganz ihrer großen Leidenschaft widmete – dem Schreiben. Sie ist Jahrgang 1979 und lebt mit ihrer Familie vor den Toren Hamburgs. Mit mehr als einer Million verkauften Büchern zählen ihre Romane zu den Top-Bestsellern im Bereich Romance.

Klappentext vom Buch

Wenn Feuer und Eis aufeinandertreffen, geht es bestimmt nicht lauwarm zu …

Das Letzte, was die Privatdetektivin Erin im Moment gebrauchen kann, ist ein Mann, der noch für zusätzlichen Stress in ihrem Leben sorgt. Das Schicksal scheint das allerdings anders zu sehen und beschert ihr ausgerechnet Brandon Hammond!

Während Erin in einem pikanten Fall für den attraktiven Scheidungsanwalt ermittelt, kann sie der Versuchung nicht widerstehen, ihn aus der Reserve zu locken. Dieses Spielchen ist auf einmal gar nicht mehr so witzig, als die beiden unfreiwillig im Wandschrank eines Klienten festsitzen.
Und plötzlich kann auch der eiskalte Anwalt nicht mehr leugnen, dass die feurige Erin mehr zum Schmelzen bringt als nur seine Beherrschung

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wirklich wunderschön. Ich finde es passt auf super zum Inhalt.

Meine Meinung zum Buch

Dies ist mein ersten Buch von der Autorin. Doch ich muss sagen sie konnte mich mit ihrer Geschichte voll und ganz überzeugen, sie hat einen wunderschönen Schreibstil der sehr leicht, flüssig aber doch auch sehr spannend werden kann. Ich finde das die Autorin die Handlung auch sehr bildhaft beschreiben konnte, es war als wäre man selber mit an den orten dabei. Dieses Buch ist zwar in einer Reihe erschienen doch trotzdem kann man dieses Buch hier sehr gut alleine lesen. Ich hatte wirklich keine Probleme in die Handlung einzusteigen, Probleme mit den Charakteren hatte ich auch nicht. Egal ob es vielleicht alte Charaktere sind oder die Charaktere in diesem Buch.

Den Person rund um Erin find ich wirklich interessant. Sie ist eine Privatdetektivin und alleine das finde ich schon sehr spannend. Sie entwickelt sich zusammen mit der Handlung weiter. Der Beruf ist wirklich klasse beschrieben, sehr detaliert und es hat Spaß gemacht diese Art von Beruf mal zu verfolgen. Brandon ist ein Mann der eiskalt rüberkommt aber eigentlich garnicht so eiskalt ist. Das muss auch Erin feststellen und selbst mich hat diese Wendung überrascht.
Beide Charakter passen in diese Geschichte rein aber es wirkt nicht so das sie wirklich zusammen passen könnten. Trotzdem aber entwickelt sich die bezihung undgewohlt zwischen den beiden in eine Richtung die man als Leser erst einmal garnicht so war nimmt. Das sorgt beim Lesen natürlich auch wieder für überraschungen. So aber macht mir das Lesen wirklich Spaß und die Geschichte war weniger vorhersehbar als ich am Anfang dachte.

Fazit zum Buch

Eine schöne Geschichte und der runde Schreibstil der Autorin sorgt für tolles Lesevergnügen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von Authors Assistant als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Zeilenfluss Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.