Katalina Brause – Pfui Spucke, Lama! Vielen Dank an die NetzwerkAgenturBookmark und dem Esslinger Verlag.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 32 Seiten
Genre: Kinder Bilderbuch
Verlag: Esslinger
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Januar 2020

ISBN: 978-3-480-23502-5 (HC)
Preis: 13,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Katalina Brause, geb. 1973, aufgewachsen in Ostwestfalen, studierte in Deutschland, England und Frankreich Jura. Sie wohnt mit ihrer Familie (Mann, zwei Kindern und vielen fleischfressenden Pflanzen) in Köln. Nach einer späten Doktorarbeit hörte sie nicht mehr auf, zu schreiben. Die Thrillerserie “Breaking Bad” brachte sie dazu, endlich was “Vernünftiges” zu schreiben: Kinderbücher.

Klappentext vom Buch

Eine liebevolle Geschichte über Vorurteile und eine ganz besondere Freundschaft für Lama-Fans ab 3 Jahren.

Fluffig, flauschig und einfach liebenswert – das ist das Lama! Die anderen Tiere sind sich trotzdem einig: Wer beim Reden spuckt, darf nicht mitmachen. Nicht beim Luftballonaufpusten und schon gar nicht bei der großen Kirmes in der kleinen Stadt. Doch dann taucht ein gemeiner Dieb auf dem Kirmesplatz auf. Hui Spucke! Ob das Lama endlich allen zeigen kann, was in ihm steckt? …

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Carola Sieverding hat bei diesem Buch das Cover und die Illustrationen erschaffen. Ich finde die wunderschönen Illustrationen einfach toll. Sie sind so kindlich gestalltet aber trotzdem nah an der realität. Dazu auch sehr schön bunt. Besser kann man Illustrationen für so ein Kinderbuch nicht machen. Diese Illustratorien hat ihren eigenen Still und der ist wundervoll.

Meine Meinung zum Buch

Beim Titel vom Buch musste ich schmunzeln. Mein Sohn fan das Bilderbuch aber direkt klasse und als ich ihm den Titel vorgelesen habe wollte er versuchen das auszusprechen. Das hat nicht gnaz geklappt aber wir hatten direkt etwas zu lachen. Das Lama hat es meinem Sohn aber direkt angetan. Die Geschichte ist aber auch sehr schön gemacht, mit einer wichtigen Botschaft auch. Dies finde ich in Kinderbüchern wirklich richtig, so wird den Kindern dann direkt etwas vermittelt auf eine andere Art. Doch kommen wir jetzt nochmal zu der Geschichte selbst. Für ein Kind ab 3 Jahre ist die Geschichte sehr schön gemacht. Der Text ist sehr einfach gehalten und so verstehen die Kinder das auch.

Welche Botschaft bringt das Buch den mitsicht? Nun es geht um 3 Tiere die das Lama ausgrenzen. Ein Huhn, ein Schwein und ein Hund bereiten eine Kirmes vor, das Lama möchte helfen aber weil es beim Sprechen Spuckt grenzen sie das Lama aus. Doch natürlich kann das Lama im laufe des Buches noch beweisen das auch ein Lama sehr nützlich sein kann. So findet das Buch ein Happy End und den Kindern wird vermittelt das man nicht vorschnell Urteilen soll wenn jemand anders ist.

Meinung von Julian zum Buch

Mein Sohn fand von Anfang an das Buch schön Bunt. Das Lama hat es ihm direkt angetan. Die Geschichte hat er aber auch sehr gut verstanden. Nachdem ich das Buch vorgelesen hatte wollte der kleine sich das noch weiter anschauen. Er hatte die Geschichte verstanden und sie sich dann anhand der Bilder nochmal selber erzählt. Das fand ich sehr toll und süß zugleich.
Das Buch hat er jetzt zwei Tage hintereinander gelesen und ihm hat es einfach richtig gut gefallen. Sein neues Lieblingsbuch gerade.

Fazit zum Buch

Das Buch hat eine schöne Botschaft und eine schöne Geschichte. Dazu ist es auch schön Illustriert. 5 Füchse mit Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos von der Netzwerk-Agentur-Bookmarks und dem Esslinger Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Esslinger Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.