Katharina Olbert – Knock out Love Vielen Dank an NetGalley und dem Forever Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 300 SEiten
Genre: Roman
Verlag: Forever
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: PocketBook/Digital
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3958185302(TB), 978-3-95818-490-9(eBook)
Preis: 13,00€(TB), 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Katharina Olbert lebt in einer Kleinstadt in der Mecklenburgischen Seenplatte und liebt Tee, Schokolade und Spaziergänge mit ihrer Border-Collie-Hündin. Geschichten hatte die Autorin schon immer im Kopf, aber erst 2016 fing sie an, diese auch aufs Papier zu bringen. Seit dem ist das Schreiben für sie eine nicht mehr wegzudenkende Leidenschaft geworden. Ihr Herz schlägt vor allem für Romane, bei denen die Liebe im Mittelpunkt steht, genau wie in ihren Geschichten.

Klappentext vom Buch

Kate hat alles hinter sich gelassen um in Wilmington zu studieren und ein neues Leben anzufangen. Weit weg von ihrem Exfreund und allem was damals vorgefallen ist. Nie wieder wird sie in eine solche Situation geraten und die Kontrolle über sich und ihr Leben verlieren. Sie meldet sich in einem Kick-Boxing-Studio an, um zu lernen sich zu verteidigen. Doch sie hat nicht mit Ian, ihrem unglaublich attraktiven aber auch verschlossenen und mürrischen Trainer gerechnet. Erst ist er abweisend und wütend, dann plötzlich verständnisvoll und warmherzig. Kate kann nie sicher sein, welcher Ian ihr als nächstes begegnet. Sie ahnt, auch in seiner Vergangenheit hat es dunkle Zeiten gegeben. Es scheint, dass Ian und Kate sich ähnlicher sind, als sie glauben, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie der Anziehung zwischen ihnen nachgeben. Doch dann steht ihr Ex Tyler plötzlich vor ihr und Kate muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Aber Kate ist nicht mehr das ängstliche Mädchen von früher…

Meine Meinung zum Cover

Das Cover muss ich sagen finde ich interessant. Doch es passt zu der Geschichte.

Meine Meinung zum Buch

Eigentlich bin ich jetzt nicht so ein Kickbox Freund. Doch mich hat die Geschichte hinter dem Cover interessiert. Es geht um die Geschichte von Kate und diese erzählt sie auch. In einer schnellen und flüssigen Handlung beginnt das Buch und wird es fortgeführt. Kate ist wirklich ein süßer Charakter und hat mir direkt gefallen. Mit ihr kommt so richtig eine Sehnsucht nach Freunden und Heimat auf denn das vermisst sie und die Autorin hat es so gut beschrieben das man selber anfängt zu vermissen. Doch wen ich neben Kate in der Geschichte auch mochte war Ian. Dieser war außen hart aber innen weich. Man konnte merken das er mich sich kämpft. Doch er kann nich immer die Harte Schale nach außen kehren.

Ich finde das die Autorin die Charaktere richtig schön beschrieben hat. Mit Kate hatte man heimweh und konnte man trotzdem lachen, hoffen und weinen. Doch auch mit Ian hatte man so seine Momente die Spaß gemacht haben. Trotzdem aber bangt man auch ein bisschen in der Geschichte um Kate. Sie hat mit einer schweren Vergangenheit zu kämpfen und man möchte sich nicht ausmalen wie es ist wenn diese Vergangenheit sie wieder einholen könnte. Wie mag es sein wenn nur deine Eltern wissen was du tust und du deiner Kindheitsfreundin aber nichts sagen kannst? Das mag ich mir nicht vorstellen wollen. Die Autorin hat die Situationen so wunderbar beschrieben und in einem flüssigem Stil das man meinen könnte man begleitet Kate durch ihre Geschichte. Mich hat die Geschichte gefesselt, wie ich schon geschrieben habe beginnt sie direkt und geht auch in einer tollen Handlung immer weiter. Vorhersehbar war die Geschichte nur minimal und nie an den Stellen wo es spannend wurde, es blieb spannend und überraschend.

Fazit zum Buch

Wirklich tolle Geschichte, het mir Spaß gemacht und war Interessant. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Forever Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Forever Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.