Kathryn Taylor – Wo mein Herz dich findet Vielen Dank Bastei Lübbe Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Kathryn Taylor – Wo mein Herz dich findet

Seitenanzahl: 334 Seiten
Genre: Roman
Verlag:  Bastei Lübbe
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juni 2018

ISBN: 978-3-404-17669-4 (TB), 978-3-7325-5594-9 (eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Kathryn Taylor begann schon als Kind zu schreiben – ihre erste Geschichte veröffentlichte sie bereits mit elf. Von da an wusste sie, dass sie irgendwann als Schriftstellerin ihr Geld verdienen wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen und einem privaten Happy End ging ihr Traum in Erfüllung: Bereits mit ihrem zweiten Roman hatte sie nicht nur viele begeisterte Leser im In- und Ausland gewonnen, sie eroberte auch prompt Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Daringham Hall – Das Erbe startet sie eine neue Trilogie über große Gefühle und lang verborgene Geheimnisse auf einem englischen Landgut.
.
Klappentext vom Buch:

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen – denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören …
.
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist toll. Kommt aber auf dem Bild nicht an das richtige dran. Das Grün und alle anderen Farben sind viel stärker als hier.
.
Meine Meinung zum Buch:
Dieses Buch ist mein erstes der Autorin, dabei ist sie ja keine Unbekannte. Trotzdem bin ich bis jetzt nie über ein Buch von ihr gestolpert, dachte ich zumindest. Doch ich musste feststellen das ich Cover von ihr schon einmal in der Buchhandlung gesehen hatte und Klappentexte gelesen hatte. Interesse war also da. Nach diesem Buch werde ich sicherlich auch eines ihrer anderen Bücher mal probieren. Ihr Schriebstil ist wirklich sehr leicht, flüssig und einfach gehalten. Trotzdem aber kann sie im Buch bei der Geschichte auch gut und gerne mal anders. Spannend und voller Emotionen geht eben auch bei leicht und einfach gehalten. Dies beweist die Autorin in diesem Buch. Doch so positiv ich über die Autorin rede so negativ ist mir die Geschichte aufgestoßen. Kennt ihr das, wenn ihr weder mit den Protagonisten warm werdet noch mit der Geschichte an sich? Sie kann so toll Geschrieben sein, es kann eine tolle Idee dahinterstecken aber ihr werdet nicht damit warm? So erging es mir hier. Ich konnte keine Verbindung mit den Protagonisten aufbauen, konnte mich nicht richtig in sie hineinversetzten. Dabei wird Cara so wunderbar beschrieben und man kann sie eigentlich nur gern haben finde ich. Leider hat es nicht sollen sein. Die Geschichte zwischen Cara und Liam geht auch sehr schnell voran, hier hätte ich mir lieber ein bisschen mehr Zeit gewünscht. Vielleicht ein paar wenige Seiten mehr. Dazu ist die Geschichte auch sehr vorhersehbar und ich fand gerade das sehr schade bei diesem Buch, eine kleine Wendung hätte der Geschichte gutgetan.
Fazit zum Buch:
Leider einfach nicht mein Buch, konnte mich nicht hineinversetzten. Trotz toller Geschichte und tollen Protagonisten. Es gibt 3 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Bastei Lübbe Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Bastei Lübbe Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.