Kathy March – Ich unterwerfe mich Ein Rezensionsexemplar vom BluePantherBooks Verlag, Vielen Dank

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 192 Seiten
Genre:Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juni 2018

ISBN: 978-3862777945(TB), 978-3862777952 (eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Die Autorin lebt in Frankfurt, hat Karriere als Bankerin gemacht und verdient ihr Geld nun als Unternehmensberaterin. Ihr Pseudonym Kathy March verkörpert ihre dunklen Begierden, all ihre verbotenen sexuellen Fantasien voller Demütigung, Unterwerfung, Schmerz und Lust. Sie bewegt sich seit Jahren in der BDSM-Szene, wo sie ihre devote Seite und ihren Hunger nach Abenteuern ausleben kann. Aus ihren Erlebnissen und lustvollen Fantasien entstehen Bilder in ihrem Kopf, die sie zu Papier bringt. Ihre Geschichten sind authentisch und lebendig, hart, direkt und oft schmutzig. Sie sagt, dass es sie viel Überwindung gekostet hat, andere ihre Geschichten lesen zu lassen. Das hat auch etwas mit Scham zu tun: Manchmal frage ich mich, ob meine Fantasien nicht zu krass oder pervers sind, um laut ausgesprochen zu werden. Den Normen der Gesellschaft entsprechen sie jedenfalls nicht.

Klappentext vom Buch

Ich liege gefesselt auf meinem Bett. Meine Augen sind verbunden. Ich warte … warte, wer von den drei Männern im unteren Stockwerk zu mir kommt. Ich weiß, dass sie gerade auslosen, wer mich als Erster benutzen darf. Und ich weiß, dass sie auch auslosen, wo er mich benutzen darf … Drei Öffnungen, drei Männer, drei Unterwerfungen. Es ist ein Spiel mit meinem Körper – aber ich mag dieses Spiel!
In zwölf Kurzgeschichten können wir als Leser von außen mitspielen. Es wird spannend, erotisch und fesselnd!

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich sehr gut, es ist zwar nicht direkt unterwerfen aber da es mehrer Geschichten sind passt das wirklich gut.

Meine Meinung zum Buch

Wie ihr merkt mag ich gerne Kurzgeschichten im Bereich Erotik, das ist nicht immer so aber immoment lese ich diese wirklich gern mal zwischendurch. Hier die Autorin hat dann das SM thema für ihre Kurzgeschichten gewählt. SM ist ein vielseitiges Thema und genau das ist auch hier passiert. Nicht jede Geschichte ist gleich, jede Geschichte ist anders. Abwechslungsreich. das passt sehr gut zu diesem Buch. Dominaz und Devot. Verschiedene Grade von Devot sind in diesem Buch auch beschrieben worden. Doch trotzdem war es für mich richtig das man merkt das für die Protagonisten keine Grenze ungewohlt überschritten worde. Das es gewaltätig wurde. Das ist hier nicht der Fall. Die Geschichten sind gut und trotzdem nicht zu pervers geworden.
Die Autorin hat die Sex Szenen wirklich gut beschrieben. Auch der in den jeweiligen Geschichten ist sehr gut und einfach gehalten worden. Dazu der lockere Schreibstil. Das passt wirklich sehr gut zusammen. Doch was mir richtig gut gefallen hat ist das die Autorin trotz Kurzgeschichten den Protagonisten richtig leben einhauchen konnte. So hat das Lesen viel Spaß gemacht. Einzig alleine hat mich gestört das ich die Geschichten zu kurz fand. Es fühlte sich immer so an als würde etwas von der Geschichte fehlen.

Fazit zum Buch

Ein wirklich schönes Kurzgeschichten Buch. 4 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePanthaBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.