Katie J. Adams – Tage des Sommers Danke an Authors Assistant für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 348 Seiten
Genre: Roman
Verlag: —
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Juni 2020

ASIN: B089B5SBR3(eBook)
Preis: 0,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Katie Jay Adams ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie hat Betriebswirtschaftslehre in Deutschland und im Ausland studiert. Bevor Katie sich dazu entschied, lieber mit Wörtern statt mit Zahlen zu jonglieren, arbeitete sie lange am Finanzplatz Luxemburg. Im Juni 2016 wurde ihr Debütroman »Sommer ins Glück« veröffentlicht. Die Geschichte stürmte innerhalb kürzester Zeit die Amazon-Charts, stieg in die BILD-Bestseller-Liste ein und wurde Kindle Jahresbestseller 2016. Ebenso wurde ihr zweiter Roman »Ein Sommer fürs Leben« BILD- und Kindle Jahresbestseller 2017. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern auf dem Land, hat eine ausgeprägte Spinnenphobie, ist ein Kaffeejunkie und am glücklichsten, wenn sie einfach nur schreiben darf. Ihre kleine Welt ist ziemlich bunt, mindestens genauso bunt wie die sommerlichen Cover ihrer zauberhaften Romane.

Klappentext vom Buch

Gerade vergnügte Ella sich noch in der Glamourwelt von L.A., da plant ihr Bruder, das elterliche Anwesen in eine Oldtimer-Werkstatt zu verwandeln, ihre strenge Chefin spielt wegen einer internationalen Kekskampagne verrückt und ihre beste Freundin sitzt ganz schön in der Klemme. Als wäre das nicht genug, trifft sie zurück in der Heimat auf Lucas – den unwiderstehlichen Mistkerl mit den bernsteinfarbenen Augen, der in ihrem Kosmos eigentlich nichts mehr zu suchen hat. Zwischen Autos, Keksen und einem Glücksbringer muss Ella sich ihrer größten Angst stellen, ehe es zu spät ist. Existieren Dinge, die man nicht sieht, wirklich? Und wenn ja, lohnt es sich, darum zu kämpfen?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist wunderschön und macht einfach Lust auf Sommer.

Meine Meinung zum Buch

Als ich dieses Buch angeboten bekommen habe und alleine schön das Wort Köln gelesen habe war ich überzeugt das Buch lesen zu wollen. Nicht nur weil ich im Kölner Westen groß geworden bin sondern auch weil ich immernoch eine tiefe verbundenheit zu Köln habe. Da ich schon einige Romane gelesen habe mit Köln und manche auch einfach zu wenig Köln drin hatten war ich hier gespannt. Die Autorin kannte ich bis dato nur von Instagram und ihren schönen Covern, doch es sind 2 Bücher auf meiner Wunschliste von ihr. Das ist doch schon einmal etwas. Mit diesem Buch hat sie es aber geschafft und meine Neugier geweckt. Alleine beim Wort Köln. Ihr müsst euch jetzt vorstellen das ich breit grinse. Denn die Autorin hat es geschafft das ich mich mit dem Buch wie zuhause fühle, zwar wohne ich nun in Leverkusen aber das ist nur ein Katzensprung weit weg.

Nicht nur die Charaktere hat die Autorin für mich zum Leben erweckt sondern auch das Heimatgefühl was ich habe wenn ich in Köln bin. Sie hat sogar den Ort wo ich aufgewachsenbin einbezogen, Köln Weiden. Dort bin ich zur Schule gegangen, habe mich verliebt und sogar meinen jetzigen Mann kennengelernt. Die verbundenheit zum Buch ist also durchaus da. Doch kommen wir mal zu den Charakteren. Es dreht sich viel um Ella und doch wieder nicht. Es gibt die Nebengeschichte mit ihrer besten Freundin Maria und einer verbotenen Liebe dessen geheimnis Ella aufdeckt, oder auch nicht? Nun neben Ella und Maria spielen noch Marias Bruder Lucas und Ellas Bruder Alex eine Rolle im Buch. Natürlich gibt es auch noch weitere Charaktere aber ich möchte euch ja nicht alles vorwegnehmen.

Es ist ein wunderschöner Sommerroman, man kann den Sommer in Köln richtig mit genießen wenn man ihn so gut kennt wie ich. Die Geschichte verändert nicht nur das Leben von Ella sondern auch das von Maria und das finde ich so wundervoll. Die Autorin hat mal eben in der Nebengeschichte eine genauso spannende Geschichte eingebaut wie die Hauptgeschichte selber. Jetzt steht die Autorin bei mir ganz weit oben auf der Leseliste und ich bin mir sicher das sie mich mit anderen Büchern auch mitreißen kann.

Fazit zum Buch

Eine geschichte die mich nicht losgelassen hat. Bei mir wegt sie Heimatgefühle beim Lesen. 5 Füchse mit Empfehlungssternchen.

Das Buch wurde mir kostenlos von Authors Assistant und der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.