Katja Reider – Ich packe in meinen Beutel … ein Boot, ein Buch, ein Butterbrot … Vielen Dank an die Netzwerk-Agentur-Bookmarks für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 22 Seiten
Genre: Pappbilderbuch
Verlag: Carlsen
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: März 2020

ISBN: 978-3-551-17145-0(HC), 978-3-646-93385-7 (eBook)
Preis: 10,00€(HC), 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Katja Reider, geboren 1960, studierte Germanistik und Publizistik und arbeitete mehrere Jahre als Pressesprecherin eines großen Jugendwettbewerbs, bevor sie zu schreiben begann. Inzwischen hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Katja Reider lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Hamburg.

Klappentext vom Buch

Dieses lustige Pappbilderbuch in Reimen ist wie das beliebte Kofferpacken-Spiel. Känguru, Schweinchen, Bär und Hase packen ihre Siebensachen für ihren großen Ausflug. Haben sie auch wirklich alles dabei? Immer wieder wird nachgeschaut und Neues dazu gepackt – und alles in den Kängurubeutel. Da werden auch die kleinen Leser mithelfen wollen: Wer gut hinschaut und hinhört, der wird schnell die vielen Sachen mit aufsagen können.

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Hier sind die Illustrationen von Henrike Wilson und die sind wunderschön gemacht. Passend zu den Stellen im Buch und für Kinderaugen wirklich sehr schön.

Meine Meinung zum Buch

Ich denke fast jeder kannt das Spiel welches auf das Buch aufbaut. Ich packe mein Koffer habe ich auch schon zur Schulzeit auf Ausflügen gespielt, deswegen war ich direkt dabei wie es um das Buch ging. Ich wollte meinem Sohn dieses Spiel näher bringen, da passt dieses Buch einfach super. Erst habe ich mir das Buch aber alleine durchgelesen und wollte schauen was passiert. Doch ich empfand das Buch einfach nur als lustig.
Die Autorin hat hier wirklich schön die Texte gereimt. Alles passt und alles ist schön stimmig. So macht das lesen oder eben auch das Vorlesen bei den Kindern richtig viel Spaß. Alles ist kindergerecht und für Kinder verständlich.

Wie ich ja schon erwähnte hat die Illustratorin wunderbare Arbeit geleistet. Die Bilder sind toll auf die Geschichte abgestimmt und so haben die Kinder richtig viel Spaß an allem. So sehen sie die Gegenstände um die es geht und können sie besser verarbeiten. Wie auch beim alten Spiel werden hier die Wörte die man packt immer wieder wiederholt, so kann man sich die Gegenstände einfach besser merken. Das Buch animiert die Kinder zum mitmachen und genau das soll es auch.

Julians Meinung zum Buch

Mein kleiner hatte richtig Viel Spaß bei diesem Buch. Er wollte dann immer die Wörter wiederholen aber er konnte sich mit seinen 4 einhalb Jahren nicht alles merken. Was natürlich nicht schlimm ist. Der kleine hatte aber seinen Spaß und das ist immer gut. Die Bilder haben ihm gefallen und er hat immer die Tier genannt die auf den Seiten zum Vorschein kamen.

Fazit zum Buch

Süßes kleines Buch das an dieses Spiel erinnert. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos von Netzwerk-Agentur-Bookmarks und dem Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Carlsen Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.