Katja Reider – Kommissar Pfote 02 – Auf der Spur der Diamanten-Diebin Vielen Dank an Prointernet Bookmark für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 80 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: Loewe
Reihe: Kommissar Pfote
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: März 2021

ISBN: 978-3-7432-0654-0(HC), 978-3-7320-1509-2(eBook)
Preis: 8,95€(HC), 7,99€(eBook)

» Mehr Infos beim Verlag und Amazon «

Information zum Autor der Autorin

Katja Reider war Pressesprecherin des Wettbewerbs Jugend forscht, bevor sie zu schreiben begann. Inzwischen hat sie mehr als hundert Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden.

Klappentext vom Buch

WUFF, hier bellt die Polizei! Mein Name ist Pepper und ich werde auch Kommissar Pfote genannt, denn ich löse jeden Fall. PFOTE DRAUF!

So eine Frechheit! Eine Diebin klaut eine teure Kette direkt vor Kommissar Pfotes Spürnase! JAUL! Jetzt zählt jede Minute. Sofort nehmen der gewitzte Polizeihund und sein zweibeiniger Kollege Paul die Verfolgung auf! Aber sind die beiden schnell genug, um die Diebin zu erwischen?

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Ich mag die Cover der Autorin immer total gerne und hier hat der Illustrator Dirk Henning wieder ganze Arbeit geleistet. Die Illustrationen sind wirklich wunderschön und im ganzen Buch verteilt. Mit den ganzen Illustrationen macht man die Geschichte lebendiger und mein Sohn hat es auch total geliebt die Geschichte mit den Illustrationen zu lesen.

Meine Meinung zum Buch

Das erste Buch mochten wir hier alle total gerne und es wurde auch schon viel gelesen. Jetzt konnten wir mit dem zweiten Buch weitermachen und ich muss sagen auch diese Geschichte hat uns alle im sturm erobert. Selbst der Papa liest diese Geschichte gerne vor. Geschrieben ist die Geschichte kindergerecht und sehr flüssig. Mein 5 Jähriger Sohn konnte ohne Probleme der Handlung folgen und hatte dabei auch richtig Spaß. Er hat mir auch keine Fragen gestellt oder so etwas in der Art sondern hat mit seinen 5 Jahren die Handlung gut verstanden. Mir gefällt es sehr gut das Kinder die schon lesen können dieses Buch einfach selber lesen könnten, die Schriftgröße ist dafür richtig gut geeignet.

Wie beim ersten Buch wurden die Hauptcharaktere ganz kurz vorgestellt am Anfang, natürlich kennen wir Paul und seinen Hund Pepper ja schon aus dem ersten Abenteuer. Aus der Sicht von Pepper wird die Geschichte auch erzählt, was natürlich sehr lustig ist da er ein Hund ist. Es kommen aber auch wieder neue Charaktere ins spiel und ich muss ich sagen, sie sind lustig und haben mir richtig gut gefallen. Allen voran mochte ich Lulu total gerne. Ein weiterer Polizeihund in Ausbildung. Mir gefällt es sowieso das man nicht nur das Abendteuer hat sondern auch die Ausbildung vom Hund gezeigt wird. Trotzdem ist alles sehr kindergerecht geschrieben, mein Sohn hatte keine Probleme der Handlung zu folgen.

Julian beim Lesen vom Buch

Mein Sohn hat die Geschichte gespannt verfolgt. Wir haben sie erst einmal Mittags gelesen und er wollte sie an deinem tag auch zu ende lesen. Das hat er selten bei einem Buch da er nach ein paar Seiten das Interesse verliert und nicht mehr zuhört. Das war hier anders denn er wollte wissen wie die Geschichte ausgeht. Wir Lesen seit dem Abends immer nur Paul und Pepper. Gerade wieder das erste Buch.

Fazit zum Buch

Die Fortsetzung ist richtig gut gelungen. Es ist wieder für die Kinder spannend und schön erzählt. Die Zahlreichen Illustrationen erwecken das Buch zum Leben. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von Prointernet Bookmark und dem Loewe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Loewe Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.