Kira Licht – Staub & Flammen-Das zweite Buch der Götter Vielen Dank an NetGalley und dem ONE Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 624 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: one
Reihe: Götter
Leseprobe: auf Amazon
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: August 2019

ISBN: 978-3-8466-0090-0(HC), 978-3-7325-7854-2(eBook)
Preis: 17,00€(HC), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Für News zu Büchern, Gewinnspielen und Leserunden folgen Sie der Autorin auf Instagram (kiralicht) und Facebook.

Klappentext vom Buch

Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen?
Livias Welt steht Kopf: Seit sie in den Katakomben von Paris den geheimnisvollen Maél getroffen hat, ist in ihrem Leben nichts mehr wie zuvor. Er offenbart ihr nicht nur, dass die griechischen Gottheiten mitten unter den Menschen leben, sondern hat ihr ganz nebenbei auch noch ordentlich den Kopf verdreht. Als Maél eines Vebrechens angeklagt und im Olymp eingekerkert wird, zögert Livia nicht lange. Sie wird Maéls Unschuld beweisen. Ausgerechnet Maéls Halbbruder Enko scheint der Einzige zu sein, der ihr helfen kann. Zusammen machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Nicht nur Maél ist in Gefahr, sondern die gesamte Menschheit …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover passt wunderschön zum ersten Teil, wieder ein halbes Gesicht und wieder diese tolle Schrift.
Beide Cover passen toll zusammen und ich freue mich schon ein Exemplar im regal stehen haben zu können.

Zitat aus dem Buch

“Wir sind Tag und Nacht, Maél”, erklärte ich aufgeregt. Mir fiel ein, was ich Enko über uns erzählt hatte. “Wir beide sind Licht und Schatten. Wir existieren nicht ohne einander.”

Aus dem Buch Staub & Flammen(erlaubnis der Autorin eingeholt)

Meine Meinung zum Buch

Beim ersten Buch war ich skeptisch, Götter waren selten mein Fall. Dich Kira konnte mich mit ihrem ersten Buch direkt überzeugen. Ich hab es geliebt dieses Buch zu lesen. Jetzt kam das zweite Buch und ich war skeptisch ob ich es als eBook lesen soll oder warten bis nach meinem Geburstag und im Hardcover Lesen. Dazu muss man sagen ich habe erst am 9.10 Geburtstag. Solange wollte ich dann doch nicht mehr warten und dank NetGellay musste ich es dann auch nicht. Also ran an die Geschichte dachte ich mir. Gesagt getan und die Arme Kira wurde auf Insta immer wieder mit meinen Leseupdates bombadiert. Dafür entschuldige ich mich hier auch nochmal, doch es geht ja weiter mit ihren neuen Büchern.

Nun aber zu diesem Buch hier. Der erste Teil hatte ein wirklich fieses Ende und ich wollte zuerst nochmal Band 01 lesen, dazu kam ich aber nicht und hatte schon sorge das ich nicht so gut in die Geschichte einsteigen wurde. Doch ich war sofort wieder in der Geschichte und konnte Livias Trauer spüren wegen Maél. Das hat Kira wirklich wundervoll beschrieben. Jede emotion konnte man fühlen, miterleben und verfolgen. Es gibt alte bekannte im Buch und dann auch neue wundervolle Figuren. Selkes war wirklich ein toller Charaktere und auch über ihn hatte ich ein Zitat doch das werde ich euch vielleicht mal anders zeigen. Ich muss sagen das ich in diesem Buch viele Charaktere lieb gewonnen habe. Hermes sowieso doch auch Enko und auch Erebos ist sind wunderbare Personen.

Ich könnte euch eine riesige Lobeshymne auf das Buch singen weil ich hier sagen muss das dieses Buch bis jetzt mein Jahreshighlight ist. Am Ende habe ich das letzte Kapitel wirklich Rotz und Wasser geheult. Ich brauchte Taschentücher und konnte einfach nicht aufhören. Das habe ich auch Kira geschrieben unter Tränen der Freude und Emotionen die mich übernommen haben. Seite ich Mutter bin, bin ich nah am Wasser gebaut. Im Buch geht es hin und her, Schlag auf Schlag passiert im Buch eins nach dem anderes. Es ist ereignisreich und macht richtig Spaß zu Lesen. Kira hat einen wundervollen Schreibstil der einfach lebendig ist und einen mitreißt. Sie weiß genau wie sie Leser mitreißen kann. Die Geschichte ist wundervoll und ein toller Abschluss. Wenn es nach mir ging könnte Kira aber ruhig noch mehr dazu schreiben, gern mehr über Hermes, Enko und auch über Selkes. Doch man soll aufhören wenn es am schönsten ist, so sagt man ja.

Fazit zum Buch

Ich LIEBE das Buch. Jahreshighlight sagt doch alles oder? 5 Füchse mit dickem Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und vom One Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom One Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.