Klaus Bigeil – Versteigert! Das gehorsame Ehepaar Vielen Dank an den BluePantherbooks Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 186 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Juli 2020

ISBN: 978-3-96641-102-8 (TB), 9783966411042(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Klaus Bigeil ist ein Pseudonym, es entspricht der sexuellen Ausrichtung des Autors. Er wuchs in einer sexualfeindlichen Umgebung auf. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen erwachten seine Triebe und die Lust an beiden Geschlechtern schon in der frühen Pubertät. In seiner Schulzeit waren es Schulfreunde, später Mädchen und reife Frauen und Männer. Nach einigen Ehejahren machte er erstaunliche Entdeckungen: Er stellte fest, dass ihn weibliche Kleidung erregt. Dann bemerkte er, dass auch die männliche Brust aufregend und erotisch sein kann. Und nach diversen Kontakten mit devoten und dominanten Personen begann er, dieses Wechselspiel zwischen Befehlen und Gehorchen zu lieben und auszubauen und seine Erlebnisse und Träume zu beschreiben. Nicht alles, was Klaus beschreibt, hat sich genauso zugetragen. Aber es könnte sich so ergeben, und er würde wohl selten Nein sagen.

Klappentext vom Buch

Ich bin Markus, Herr und Eigentümer von Maria und Monika, die früher mal Klaus hieß. Erleben Sie mit, wie ich das bisher so brave Ehepaar Schritt für Schritt in die Welt der erotischen Abhängigkeit führe. Vom Pornostudio über Klaus’ Umwandlung zur bisexuellen Frau bis zur schamlosen Versteigerung erleben beide die totale Unterwerfung durch meine dominanten Kunden. Sie lernen die Freuden und Leiden aller Spielarten der Sexualität kennen, von denen sie nicht zu träumen wagten.
Wie gehen sie damit um, wie wird es ihr Leben verändern? Verfolgen Sie ihren Weg und fiebern Sie mit.

Meine Meinung zum Cover

DAs Cover find ich wirklich sehr schön. Es ist so in grauen Tönen gehalten, dazu das Paar das sich berührt und halb Nackt sind. Es ist passend.

Meine Meinung zum Buch

Dieser Autor ist mir noch unbekannt und ich war wirklich gespannt drauf wie die Geschichten sein könnten. ich war gespannt ob ich das Thema mögen wurde, nicht immer mag ich diese Dominante Art bei Romanen. Hier kann man sagen das der Autor eine gute Schreibweise hat und auch alles gut beschrieben wurde. Ich für mich finde aber das es nicht ganz flüssig geschrieben wurde. Trotzdem ist es gut und die handlungen passen sehr gut zusammen. Dazu kann man auch sagen das die Handlungen sehr abwechslungsreich sind und sich nicht wirklich was wiederholt. Doch wie ich schon dachte ist nicht jede Handlung etwas für mich gewesen, manchmal war es mir dann doch zu dominant.

Die Charaktere werden gut beschrieben und man weiß auch immer genau was passiert und vorallem wie. Es ist alles sehr gut beschrieben und ich könnte schon fast sagen bildlich beschrieben. Bei manchen Stellen fand ich es auch sehr anstregend zu lesen. Die Geschichte an sich würde ich weniger als Kurzgeschichten einordnen. Hier gibt es für mich Abschnitte die mir gut gefallen haben, doch auch welche die einfach von der Art für mich nicht schön waren. Diese Art hat mir einfach nicht gefallen, selbst beim Lesen nicht. Trotzdem ist alles gut geschrieben und ich bin mir sicher das der Autor seine Leser findet.

Fazit zum Buch

Für dieses Buch gibt es 3 Füchse. Ich find es ok, ein mittelmaß für mich.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.