Lauren Blakely – Long Night-Ich will nur Dich! Vielen Dank an NetGalley und MiraTaschenbuch für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 304 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MiraTaschenbuch
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2018

ISBN: 9783745700237(TB), 9783745750232(eBook)
Preis: 10,99€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

New York Times Bestsellerautorin Lauren Blakelys Markenzeichen sind sexy Liebesromane, voller Herz, Humor und heißer Bettszenen. Die Kuchen- und Hundeliebhaber hat die meisten ihrer Erfolgsromane beim Gassigehen mit ihren vierbeinigen Freunden geplottet. “Big Rock – Sieben Tage gehörst du mir!” stürmte direkt nach Erscheinen sämtliche amerikanische Bestsellerlisten.

Klappentext vom Buch

Mein Leben ist eigentlich verdammt perfekt. Ich schraube in meiner Werkstatt an exklusiven Custom Cars, habe ab und zu einen One-Night-Stand und keine großen Sorgen. Bis Henley Rose auftaucht, eine feurige Brünette aus meiner Vergangenheit, von der ich schon immer mal wissen wollte, was ihren Motor zum Schnurren bringt. Das Problem dabei: Henley ist meine größte Rivalin. Und jetzt sind wir gezwungen, jeden Tag gemeinsam an dem wichtigsten Projekt meiner Karriere zu arbeiten. In einer langen Nacht in der Werkstatt passiert es dann: Ich vernasche sie. Auf der Motorhaube eines Sportwagens. Und damit fangen die Probleme richtig an. Denn mit seiner größten Konkurrentin zu schlafen ist schon gefährlich – sich dann unsterblich in sie zu verlieben, aber noch viel mehr!

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich schöne, es ist sehr hell und deswegen kommt es gut rüber. Es passt auch gut zu den anderen Titel der Autorin.

Meine Meinung zum Buch

Ich habe von der Autorin nun schon das 3 Buch und ich muss sagen sie gefallen mir alle wirklich gut. Jedes hat seine eigene Art und weiße und ich finde es schön wie die Autorin vorgeht. Leider aber ist dieses Buch bis jetzt das schlechteste. Woran es wirklich lag kann ich garnicht mehr genau sagen. Vielleicht lag es ein bisschen an der Geschichte denn diese war ein klein bisschen langweilig, so empfang ich es zumindest. Die Geschichte kam sehr schnell in Fahrt und ich muss auch sagen das mir das wirklich Spaß gemacht hat. Doch mir hat an der Geschichte ein klein bisschen der Pfiff gefehlt. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. An manchen Stellen war dann die Spannung wie weggeblasen und es wurde langweilig. Das überwiegt zum Glück im Buch nicht aber trotzdem ist es schade. Als wolle die Autorin Seiten füllen. So war meine Eindruck von den langweiligen Stellen.

Die Charaktere im Buch haben mir zwar nicht alle gefallen aber das müssen sie ja auch nicht, es gibt Charaktere wie auch Max und Henley die mir richtig gut gefallen haben. Das war auch wichtig immerhin sind die beiden hier im Buch stark vertretten. Max erzählt die Geschichte und das kommt auch alles wirklich männlich rüber. Es war mal was anderes mal wieder aus der Sicht eines Manns zu lesen denn das kann wirklich Spaß machen. Max ist zwar der harte Kerl Typ und so ist auch seine erzählweise doch trotzdem macht es richtig Spaß aus seiner Sicht zu Lesen. Da alles sehr klar und einfach Geschrieben wurde kann man aber auch diese Macho Art gut lesen.

Fazit zum Buch

Die Geschichte ist wirklich toll aber ein bisschen ist leider nicht nach meinem Geschmack. 4 Füchse gibts für das Buch.

Das Buch wurde mir kostenlos vom MiraTaschenbuch Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom MiraTaschenbuch Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.