Leesa Cross-Smith – Für damals, für immer Vielen Dank an Lesejury das ich bei der Leserunde teilnehmen konnte.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 365 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Lübbe
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: November 2019

ISBN: 978-3-404-17902-2(TB), 978-3-7325-7795-8(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Leesa Cross-Smith hat bis jetzt Kurzgeschichten veröffentlicht, die mit mehreren amerikanischen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden. Sie ist außerdem selbst Lektorin und Mitbegründerin eines Literaturmagazins. Leesa Cross-Smith lebt in Kentucky, USA.

Klappentext vom Buch

Evangelines Leben war perfekt: Sie war glücklich verheiratet und erwartete ihr erstes Kind. Aber dann kommt ihr Ehemann Eamon kurz vor der Geburt ihres Sohnes auf tragische Weise ums Leben. In einem Sekundenbruchteil verwandelt sich ihr gesamtes Glück in einen Scherbenhaufen. In dieser schweren Zeit ist Eamons bester Freund Dalton ihr rettender Engel. Doch je besser Evangeline mit der Zeit die Trauer verarbeitet, umso weniger kann sie die Gefühle unterdrücken, die sie inzwischen für Dalton entwickelt. Aber können Evangeline und Dalton glücklich werden, ohne Eamon zu verraten?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wundervoll. Die Farben sind schön und dazu der Titel in weiß. Es passt sehr gut zusammen.

Meine Meinung zum Buch

Diese Geschichte konnte ich ihm Rahmen einer Leserunde lesen. Ich muss sagen dieses Buch ist wirklich wunderschön gewesen. Die ersten Zeilen war ich vielleicht noch nicht so begeistert aber umsomehr ich von der Geschichte las umsomehr fand ich sie wunderschön. Die Geschichte ist einfach toll geschrieben. Zwar recht flott geschrieben aber wundervoll, emotional und dazu auch noch gut beschrieben. Man merkt richtig das die Autorin hier Herzblut in die Geschichte steckt, vielleicht ein bisschen zu viel denn sie wollte sicherlich alles perfekt machen. Es gibt stellen da passieren die Handlungen sehr schnell hintereinander. Trotzdem aber ist die Geschichte sehr gut geschrieben.

Die Charaktere in diesem Buch sind so wie die Geschichte, flott beschrieben aber dafür wirklich gut. Man kann die Emotionen der Charaktere verstehen und man kann ihre Handlungen verstehen. Dadurch das die Geschichte aus gleich 3 Perspektiven geschrieben wurde konnte man diese 3 Charaktere am besten kennenlernen. Evangeline, der Name ist wunderschön und ruft trotzdem trauriges in mir herrvor doch dies hat mit der Geschichte nichts zu tun. Nun Evangeline war nicht meine liebste Protagonistin doch trotzdem war sie unterhaltsam. Dalton und Eamon mochte ich mehr wobei ich hier nicht wusste wie es weitergehen wurde. Ich konnte nicht erahnen wie die Geschichte endet, das war gut. Mir hat es Spaß gemacht die Geschichte zu lesen auch wenn ich manchmal nicht mitkam weil es so schnell ging.

Fazit zum Buch

Das Buch ist wunderschön geworden trotzdem ist es doch recht schnell geschrieben. Es bekommt 4 Füchse. Die Geschichte ist wirklich gut und ich bin mir sicher das es seine Fans finden wird.

Das Buch wurde mir kostenlos von Lesejury und dem Bastei Lübbe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Bastei Lübbe Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.