Leia Stone – Celestial City-Akademie der Engel – Jahr 01 Vielen Dank das ich an der Leserund bei Lesejury teilnehmen konnte

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 368 Seiten
Genre: Jugendfantasy
Verlag: One
Reihe: Celestial City
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: August 2020

ISBN: 978-3-8466-0111-2(HC), 978-3-7325-9812-0(eBook)
Preis: 17,00€(HC), 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Leia Stone ist eine Bestseller-Autorin, die schon zahlreiche Bücher veröffentlicht hat. Wenn sie nicht gerade mit ihren zwei Kindern durchs Haus tobt, schreibt sie neue Geschichten oder vergräbt ihre Nase in einem Buch. Zusammen mit ihrem Mann, den Zwillingen und dem Hund der Familie lebt sie in Arizona.

Klappentext vom Buch

Eine Welt zwischen Engeln und Dämonen
Als pechschwarze Flügel aus Brielles Rücken wachsen, ist klar, dass etwas völlig falsch läuft. Kann es sein, dass in ihr ein Dämon schlummert? Dennoch wird sie an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist sie dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht. Dann wird ihre Zugehörigkeit an der Academy von höchster Stelle angezweifelt, und damit ist das Chaos für Brielle perfekt …

Meine Meinung zum Cover

Ich mag das Cover total gern, es gefällt mir auch besser wie das Engliche.

Meine Meinung zum Buch

Als ich mich bei der Leserunde beworben hatte dachte ich nicht das ich genommen werde, da sich dieses Buch so verdammt gut anhört. Doch ich habe eine Chance bekommen und war richtig happy. Als das Manuskript eingetroffen ist musste ich mich wirklich zurückhalten mit dem Lesen nicht direkt anzufangen. Als ich dann loslegen durfte habe ich das auch direkt getan, musste aber ja beim Leseabschnitt wieder stoppen. Das war hier bei dem Buch wirklich verdammt gemein. Bevor ich euch aber jetzt weiter die Ohren vollheule wie gemein, und auch verdammt toll, die Leserunden sind kommen wir nun mal zum Buch.
Geschireben ist die Geschichte verdammt gut und ich muss sagen die Idee dahinter ist einfach toll. Die Autorin hat einen sehr schönen und angenehmen Schreibstil. Natürlich hackte es an ein paar kleinen Stellen vielleicht mal, doch das hat den Lesefluss nicht beeinträchtigt. Trotzdem kann ich sagen das mich ein bisschen was gestört hat.

Die Charaktere Bri und Lincoln find ich toll, sie erinnern mich aber ein bisschen an rose und Dimitri von Vampire Academy. Doch es gibt noch weitere Bücher die ich ein bisschen hier sehe. Harry Potter ist auch dabei. Doch egal wie und wo sich die Autorin inspiriert aht diese Geschichte hier kann man durchaus als eigenständige sehen. Die Idee mit den Engeln, den Dämonen und den beiden Schulen find ich toll. Es gibt gute und schlechte seiten an diesem Krieg der beiden Partein. Doch ich hätte auch gerne mehr über den Unterricht in der Academy gelesen, der kam etwas zu kurz. Brielle gefällt mir aber sehr gut als Charakter, sie ist nicht auf den Mund gefallen und sie musste lernen sich durchzusetzen. Lincoln mochte ich zuerst nicht doch das bei den beiden was passiert konnte man erahnen. Aber egal ob Liebesgeschichte, Engelsgeschichte oder einfach Freundschaft alles ist in diesem Buch vorhanden und schön beschrieben. Ich hoffe der Januar und Band 02 kommt bald.

Fazit zum Buch

Ich liebe die Geschichte und die Idee dahinter. Bin auch mehr gespannt. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom One Verlag als Rezensionsexemplar im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom One Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.