Lene Hansen – Liebe schmeckt wie Karamell Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: März 2021

ISBN: 978-3-7341-0917-1(TB), 978-3-641-25984-6(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 2,99€(eBook)

» Mehr Infos beim Verlag und Amazon «

Information zum Autor der Autorin

Lene Hansen ist das Pseudonym des Selfpublishing-Stars Nelly Berlin. Aus Versehen in der tiefsten Provinz geboren, wuchs sie in mehreren europäischen Großstädten auf. Umgeben von vier Brüdern lernte sie früh, dass zwei Dinge das Leben entschieden leichter machen: als Erste vor Ort zu sein und immer gutgelaunt die beste Pointe im Ärmel zu haben. Bis heute bemüht sie sich um beides, sowohl als Ärztin in Berlin als auch als Schriftstellerin auf der Suche nach dem perfekten Happy End für ihre liebenswert-charmanten Romane.

Klappentext vom Buch

Lila Wolkenschön Schmidt hat zwar den ungewöhnlichsten Namen der Welt, ansonsten ist ihr Leben aber recht unspektakulär. Denn Lila mag es geregelt. Doch plötzlich verliert sie ihren Job und alles gerät ins Trudeln. Im fernen Berlin findet Lila schließlich eine Stelle in einer kleinen Bonbonmanufaktur, bei ihrer Ankunft muss sie jedoch feststellen, dass dort nichts ist, wie erwartet.
Auch Felix Wenglers Leben wird gehörig durcheinandergewirbelt, als er einen Anruf von seinem Bruder erhält, von dem er seit Jahren nichts gehört hat und der nun dringend seine Hilfe benötigt. Hals über Kopf reist Felix nach Hamburg und wird dabei nicht nur in einen Fall von Kunstdiebstahl verstrickt, sondern muss sich auch noch um seine ihm bislang unbekannten Neffen kümmern.
Weder Lila noch Felix ahnen, dass ihre Herzen sich auf Kollisionskurs befinden – und dass beide den Sprung ins Ungewisse wagen müssen, um zu ihrem großen Glück zu finden …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist Pink. Hier wäre vielleicht wegen dem Titel mit dem Karamell ein Orange toll gewesen.

Meine Meinung zum Buch

Ich Lese von dieser Autorin nun das erste Buch und konnte dieses BonBonSüße Buch zwar sehr gut lesen und flüssig doch an manchen Stellen war es mir dan zu Perfekt, die Charaktere sind auch alle wirklich so perfekt das man sie auf der Welt vermutlich nicht finden wird. Wenn man mal eben in eine Geschichte abtauchen möchte die zu schön für diese Welt ist dann ist dieses Buch hier wirklich super. Die Liebesgeschichte hat dazu noch einen kleinen Hauch Krimi mit dabie. Kommt vielleicht davon das die Autorin eigentlich Krimi schreibt. An den meisten Stellen passt es auch gut in die geschichte, an manchen Stellen fand ich einiges ein bisschen drüber.

Lilly ist leider einer der Protagonisten mit dem ich einfach nicht richtig warm werden kann. Finde ich sehr Schade denn wenn man mit einem der Hauptprotagonisten probleme hat ist es immer schlecht beim Lesen. Felix hingegen mochte ich direkt, wieso genau weiß icht garnicht. Vielleicht einfach weil er das für seine Familie tut. Ich mochte es wie die Geschichte der beiden sich entwickelt hat, auch wenn ich mit Lilly einfach nicht warm wurde. Bin weiter der Meinung das dieses Buch toll ist um sich die Zeit zu vertreiben und ich wette es wird seine fans finden. Ich hatte eben kein Draht zu diesem Buch.

Fazit zum Buch

Von mir bekommt das Buch 3 Füchse. Ich find es ja soweit ganz schön gemacht.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.