Leonie Lastella – Das Glück so leise Vielen Dank an den Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 336 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Diana
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: August 2020

ISBN: 978-3-453-36073-0(TB), 978-3-641-25923-5(eBook)
Preis: 9,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Leonie Lastella wurde in Lübeck geboren und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf nordwestlich von Hamburg. Ihre Werke wurden unter anderem von der DELIA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen ausgezeichnet. Autorin sein bedeutet für sie, mehrere Leben führen zu können und die Leser*innen mit ihren Worten zu berühren.

Klappentext vom Buch

Samuels Leben ist ein Scherbenhaufen. Plötzlich ohne Geld, Job und Freundin ist die einzige Rettung seine reiche, etwas verrückte Großmutter Henriette. Auf einem Gut im norddeutschen Niemandsland betreibt sie eine Agentur, mit der sie Wünsche erfüllt. Doch Henriette denkt gar nicht daran, ihrem Enkel bedingungslos Geld zu schenken. Also muss Samuel bleiben und ihr dabei helfen, die Träume anderer Menschen zu erfüllen. Dabei findet er nicht nur zu sich selbst zurück, er trifft auch Lillan, die seit ihrer Jugend gehörlos ist und mit ihrer kleinen Tochter auf dem Gut lebt. Zwischen den beiden ist es Feindschaft auf den ersten Blick. Doch Sam lernt, sich auf Lillans stille Welt einzulassen. Es folgen Momente des Glücks, bis Samuel einen fatalen Fehler macht …

Meine Meinung zum Cover

Pink ist zwar nicht meine Farbe aber das Cover ist wirklich sehr schön und schlicht gehalten. Das gefällt mir.

Meine Meinung zum Buch

Diese Autorin war für mich neu und deswegen war ich auf dieses Buch sehr gespannt. Der Klappentext hat mich direkt neugierig gemacht. Dazu spielt die Geschichten auch dort wo ich mit meinem Mann schon im Urlaub war. Da oben ist es wunderschön und deswegen fühlte ich mich wieder wie im Urlaub. Ich muss aber dazu sagen das die Autorin die Umgebung so toll beschrieben hat das ich dachte ich bin wieder vor Ort. Gefallen hat mir aber auch das die Autorin so einen leichten Schreibstil hat. Man war sofort in der Geschichte drin und das ist was die Geschichte so leicht macht, der Roman ist wirklich wunderbar für den Sommer.

Lilian und Sam waren mir als Protagonisten im Buch direkt sympatisch, mit ihnen die Geschichte zu erkunden war super. Lilian ist Gehörlos und die Autorin macht das super sie zu beschreiben und ihr Ausdruck zu verleihen. Ich kann mir vorstellen das es eine wirklich schwere Sache war das in einem Buch zu beschreiben, doch sie hat es toll gelöst und ich fand es richtig toll. Sam war mir direkt ans Herz gewachsen und die entwicklung ist richtig toll, am Anfang mag man ihn gern mal schütteln aber er entwickelt sich. Doch es gibt natürlich auch noch andere schöne Charaktere und deswegen ist dieses Buch total rund abgestimmt. Man lehnt sich zurück und gneießt die Geschichte.

Fazit zum Buch

Wunderschöne Geschichte und toller Roman für den Sommer. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Diana Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Diana Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.