Lex Martin – Boston Campus 01 – Meant for You Vielen Dank an NetGalley und dem LYX.Digital Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 469 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX.Digital
Reihe: Boston Campus
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: September 2019

ISBN: 978-3-7363-1210-4(eBook)
Preis: 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Lex Martin schreibt sexy Contemporary-Romane und arbeitet als Englischlehrerin. Sie liebt Musik und Bücher und lebt zurzeit mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Los Angeles.

Klappentext vom Buch

Ein Abmachung mit Folgen!
Clementine Avery datet nicht – nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema “Creatives Schreiben im Liebesroman” belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clem den fiktiven Freund zu spielen, ist er doch schon lange in die verschlossene Studentin verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauern zum Einstürzen zu bringen?
Dieser Roman ist bereits in einer früheren Ausgabe bei LYX.digital unter dem Titel LOVING CLEMENTINE erschienen.

Meine Meinung zum Cover

Mir gefällt das cover gut. Die Faben sind sehr schön und auch das Paar auf dem Cover passt. Hier muss ich sagen passt es das ein Paar auf dem Cover abgebildet ist. Mir gefällt es.

Meine Meinung zum Buch

Wie oben schon dick geschrieben erschien das Buch schon einmal bei LYX.Digital. Dazu kann ich aber nichts sagen denn ich Lese diese Geschichte nun zum ersten mal. Die Autorin ist mir aber nicht Fremd und deswegen war ich gespannt auf dieses Buch. Mir hat der Schreibstil wieder gut gefallen, er war aber nicht ganz so sauber wie bei den anderen Bücher die ich von ihr kenne, war mein Gefühl. Vielleicht aber stimmt das auch nicht und es stört mich etwas anderes. Doch für mich kommt es su rüber als wäre es nicht ganz so flüssig. Die Erzählweiße mag ich gern und macht mir Spaß die Geschichte zu verfolgen. Am Anfang dachte ich eigentlich es ist sin süßer kleiner Roman so 350 Seiten – es sind dann doch ein paar mehr und der Roman ist sehr ausführlich. Gefällt mir gut.

Die Protagonistin Clem, Clementine, Studentin und gäret aber aus verstehen in den falschen Kurs. Das ist der erste Punkt wo sich etwas in ihrem Leben ändert. Nicht nur das sie mit Romantik nichts am Hut haben möchte, da sie schon zu oft enttäuscht worden ist. Was genau aber dahinter steckt erfahren wir nach und nach im Buch. Das werde ich euch auch nicht vorwegnehmen. Dann lernt sie im Kurs Garvin kennen. Dieser ist unser zweiter Protagonist und ein komplett anderer Typ als Clem. Die beiden werden nach einer Partynacht Freunde und trotz das beide sich viel mehr als das mögen bleiben sie bei dieser Freundschaft.
Die Geschichte ist wirklich sehr lustig, macht Spaß und ist schön zu Lesen. Die beiden Protagonisten Clem und Garvin gefallen mir auch sehr gut und außer das es eben diese kleinen Probleme beim schreibstil gibt finde ich das Buch sehr gut gelungen.

Fazit zum Buch

Wirklich eine schöne Geschichte. Sie bekommt 4 Füchse da sie mit einem rundem Schreibstil einfach noch lockerer zu lesen gewesen wäre.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX.Digital Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX.Digital Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.