Liv Jansen – Zornröschen

ISBN
Taschenbuch:
978-3-95649-210-5
ISBN
eBook:
978-3-95649-449-9
Seitenanzahl:
304 Seiten
Genre:
Roman
Veröffentlicht
August 2015
Preis:
9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)

9,99€ (eBook Ausgabe)

Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Amazon
Danke
an Blogg dein Buch für
das Rezessionsexemplar
Über
die Autorin:
Liv
Jansen, geb. 1979, arbeitete als Redakteurin für verschiedene
Fernsehformate, bis sie vor

Kurzem das Schreiben für
sich entdeckte. Weil ihr das so gut gefällt, hat sie sich gleich mal
an

ein
Buch gesetzt. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter macht sie gern Urlaub
in Österreich, weil es
da
so leckeren Kaiserschmarrn gibt. Und wenn sie zu Hause in Frankfurt
ist, trifft man sie
eigentlich
immer im Pferdestall bei ihrem Schimmel Romeo. Zornröschen ist ihr
erster Roman.
Klappentext:
“Eines
Tages werden wir uns an allen rächen!”, sagte Charlotte
wütend.
“Nein!”, sagten Gerti und Anne. “Nicht
eines Tages! Jetzt!”
Gerti, Charlotte und Anne – drei Frauen,
die nicht nur unterschiedlich alt – 31, 52 und 72 – sondern

auch sonst sehr eigen
sind: Die Putzfrau Gerti kommt aus ärmlichen Verhältnissen und saß
wegen

angeblichen Mordes an
ihrem Mann unschuldig im Gefängnis. Die Werbetexterin Anne hatte

angeblich Firmeninterna
weitergegeben und wurde aus dem Job gemobbt, und die mondäne

Unternehmensberaterin
Charlotte soll Steuern hinterzogen haben. Dadurch sind all drei
Frauen

auf
der Straße gelandet. Und weil sie sich bestens verstehen, tun sich
zusammen und schwören

Rache.

Inhaltsangabe:
Diese
Drei Frauen könnten nicht unterschiedlicher sein. Drei Frauen, Drei
Schicksale. So
könnte
man die drei beschreiben. Charlotte hat ihren Ehemann an seine
Geliebte verloren und
ihre
gutgehende Firma noch dazu. Jetzt zieht sie obdachlos und ohne
irgendwas durch Hamburg.
Anne
ist durch Mobbing aus der Firma geekelt worden, vom Chef und den
Kollegen. Sie ist
durch
den Verlust ihres Jobs immer weiter in Schulden geraten und würde
irgendwann aus ihrer
Wohnung
Zwangsgeräumt. Sie würde also direkt auf die Straße gemobbt.
Dann
gibt es da noch Gerti, sie lebt schon länger auf der Straße und
beobachtet gerne die Leute.
Sie
ist nach dem Knast, weil sie angeblich ihren Mann ermordet hat,
direkt auf die Straße
gekommen
und ist nun schon eine Weile dort und geübt.
Erst
kennen sich diese Damen nicht doch sie haben viel gemeinsam. Sie sind
unschuldig auf die
Straße
gekommen, sind ohne Dach über den Kopf und Perspektive für eine
Zukunft haben sie
auch
nicht. Doch die drei kommen zusammen und beschließen sich zu Rächen.
Sofort.
Cover:
Das
Cover passt einfach super zum Titel und auch zu der Geschichte finde
ich.

Meine
Meinung:
Vielen
Dank für das Buch an Blogg
dein Buch
und dem Mira
Taschenbuch
Verlag.
Interessante
Geschichte muss ich sagen. Ich weiß gar nicht wie ich das genau
beschreiben soll.
Diese
Geschichte trifft einen Nerv da sie auch sehr nah an der Wahrheit
ist, es gibt sicher auch
Menschen
die genau diese Schicksale haben. Beschrieben sind die einzelnen
Szenen sehr gut
und
auch sehr interessant. Es gibt keinen Punkt in der Geschichte wo ich
sage das ich nicht
weitergekommen
wäre. Es reihen sich immer wieder Szenen aneinander die perfekt
zusammen
passen
aber wo die Sichtweise auch schon mal gewechselt hat.
Es
gibt auch Szenen wo das oben schon erwähnte richtig durchblickt, als
Gerti erzählt wie sie
die
Jahre auf der Straße überlebt hat und sich Tricks angeeignet hat.
Genau das ist einer der
Punkte
wo man auch mal überlegen sollte wie gut es uns geht die das Buch
gerade Lesen es aber
Leute
gibt die genauso Leben.
Nun
aber was anderes. Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Szenen die
witzig sind, ja dessen
kommen
auch welche vor, werden auch sehr lustig beschrieben so das man
bisschen lachen
muss
einfach. Es gibt aber auch sehr viele Szenen die mich zum Nachdenken
anregt haben. Die
Szenenwechsel
oder Sichtwechsel zwischen den Charakteren beschreibt die Autorin
sehr flüssig
und
das macht beim Lesen viel Spaß. Im ganzen ist die Story sehr flüssig
und geordnet gehalten.
Genau
das macht Spaß das Buch zu Lesen. Es ist zum Nachdenken, zum Lachen
und man hat
keine
Probleme zwischen den Charakteren oder Szenen zu unterscheiden. Ich
habe das sehr gern
Gelesen.
Von mir gibt es 5 Eulen.

1 Kommentar

  1. Hallo und guten Tag,

    scheint ja wirklich interessant zu sein, unterschiedliche Frauen und unterschiedliche Situationen.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.