Luisa Valentin – Ich Liebe dich… und dich

ISBN:
978-3-442-38294-1
ISBN
eBook:
978-3-641-12610-0
Seitenanzahl:
448 Seiten
Genre:
Roman
Veröffentlicht
Mai 2014
Preis: 9,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

8,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Blanvalet

Über
die Autorin:
Luisa
Valentin lebt, liebt und arbeitet in der Nähe von München. Über
die Irrungen und
Wirrungen der Liebe veröffentlichte sie unter
anderem Namen bereits erfolgreich mehrere
Romane und schreibt
Theaterstücke. Sie ist der festen Überzeugung, dass das Leben
viele
unglaubliche Überraschungen bereit hält, wenn man offen
und mutig durch die Welt geht.
Klappentext:
Melanie
liebt Jonas, er ist DER Traummann für sie. Eines Tages begegnet ihr
beim Joggen Tom,
der nach einer durchzechten Nacht zwar etwas
indisponiert ist, ihr aber trotzdem einfach nicht
mehr aus dem
Kopf gehen will. Und auch Tom kann die schöne Fremde nicht
vergessen. Als
sie sich zufällig wieder treffen, sprühen die
Funken. Aber da ist ja auch noch Jonas …
Und der will Melanie
um keinen Preis verlieren. Deswegen schlägt er ein gewagtes
Liebesspiel
vor, an dem sich alle Drei die Finger verbrennen
könnten …

Inhaltsangabe:
Melanie
hat ein Leben mit dem sie eigentlich total Zufrieden sein könnte.
Sie hat einen Job der ihr
sogar
Spaß macht. Sie hat den Mann ihrer Träume an ihrer Seite mit dem
sie seit 2 Jahren schon
glücklich
zusammen ist. Ihre Beziehung zu Jonas läuft harmonisch und friedlich
ab, auch Jonas
sieht
in Melanie seine Traumfrau. Was kann sich eine Frau anderes Wünschen?
Doch
auch beim Traumpaar gibt es Sachen die nicht stimmig sind. Jonas
würde gerne für eine
Nacht
einen zweiten Mann ins Bett holen, es würde ihn erregen wenn Melanie
mit einem anderen
zugange
wäre und er zuschauen würde. Zudem fühlt sich Jonas ab und an auch
zu Männern etwas
hingezogen
und würde so auch sein Verlangen nach einem Mann stillen. Beide
versuchen es sogar
in einem Swingerclub, Melanie kann sich aber
keinem fremden Mann hingeben so misslingt dieser Versuch.
Beim
Joggen eines Tages trifft Melanie auf Tom, sofort fühlt sich Melanie
von Tom angezogen.
Das
verwirrt sie sehr denn sie Liebt ihren Jonas und versteht ihre
Gefühle nicht, sie möchte nicht
ohne
Jonas leben. Doch Tom hat irgendwas an sich das Melanie anziehend
findet.
Aber
auch Tom fühlt sich zu Melanie hingezogen, sie scheinen sich auf
eine Art auch zu Lieben.
Tom
möchte Melanie haben und würde alles dafür tun, als er von Jonas
Wunsch hört schlägt er
ihm
diese Nacht vor. So würden doch alle Gewinnen. Jonas bekäme seinen
Dreier und Tom würde
eine
Nacht mit Melanie bekommen. Doch ist das wirklich die Lösung?

Cover:
Das
Cover finde ich einfach toll. Es passte zum Sommer und die ganze Zeit
bin ich im Laden
an
dem Cover immer wieder hängen geblieben. Es ist einfach toll. Mit
den Farben erinnert es
irgendwie
an Sahnebonbons.

Meine
Meinung:
Ich
bin Verliebt. Buch toll. Schreibstil toll. Geschichte toll.
Was
soll ich da groß sagen im Grunde sagt der erste Satz ja alles in
dieser Meinung, doch ich wette
das
ist euch viel zu wenig und ihr wollt mehr von mir erfahren zu so
einem wunderbaren Buch.
 Das dies ihr erstes Buch ist machte mich einen Moment
Sprachlos. Der Schreibstil
der
Autorin hat mich gepackt und in das Leben von Melanie total versetzt.
Nichts um mich herrum
habe
ich wahrgenommen bis ich das Buch zu ende gelesen hatte. Luisa
Valentin wusste genau an
welchen
Stellen sie die Spannung so beschreiben muss das auch die Leser vor
Spannung bald
platzen.
So erging es zumindest mir. Ich habe in der Geschichte voll und ganz
mit Melanie
gelitten.
Nun
machen wir bei der Geschichte weiter. Die Handlung mit einem Mädchen
das sie zwischen
zwei
Jungs nicht entscheiden kann ist ja keine neue, wie eigentlich keine
Geschichte heute mehr.
Doch
wie die Autorin die Geschichte beschreibt und aufbaut finde ich
einfach Klasse. Auch die
Hintergründe
auf die ich bisschen achte sind sehr gut ausgeschrieben und auch
nicht
verschwommen
beschrieben. Genau das gefällt mir sehr gut an dem Buch und macht es
zu einem
der
Bücher die ich mir jedenfalls noch ins Regal stelle, hab es leider
als eBook gelesen.
Es
wird eins der Bücher die ich öfter Lese und auch gerne an Freunde
empfehle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.