M.L.Winter – The Love Deal Vielen Dank an NetGalley und dem HarperCollins Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 390 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MiraTaschenbuch
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Juni 2019

ISBN: 9783745750737(eBook)
Preis: 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Klappentext vom Buch

Der Traum: Von einem heißen Geschäftsmann zum Dinner eingeladen werden. Die Realität: Er kauft nicht nur das Dinner, er kauft sie! Nur für einen einzigen Abend sollte Emma ihrer besten Freundin Nina einen Gefallen tun und für sie als Begleitdame einspringen. Brav nicken und lächeln, das sollte machbar sein. Doch der Kunde, Jack Twain, ist so ein Mistkerl, dass Emma am liebsten aus dem Restaurant stürmen möchte. Zum Glück muss sie ihn nach diesem Abend nie wieder sehen – denkt sie. Denn Jack steht plötzlich vor ihrer Tür und fordert, dass sie sich als seine Freundin ausgibt. Und es steht mehr auf dem Spiel, als Emma je erwartet hätte …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist geheimnissvoll und gefällt mir. Passt auch so ein bisschen zu der Geschichte.

Meine Meinung zum Buch

Für mich hat sich dieses Buch direkt interessant angehört. Ich hab mich damals selber mal an so einer Art geschichte versucht, aber nie beendet. Deswegen wollte ich diese hier lesen. Doch der Einstig in die Geschichte ist mir erst ein bisschen schwer gefallen. Das aber nicht wegen dem Schreibstil der Autorin, dieser ist wirklich schön leicht und gut zu lesen. Ich kam ein bisschen mit dem ersten Kapitel in stolpern. Doch das legte sich dann schnell wieder und ich konnte die Geschichte in ruhe und ohne weitere Probleme beenden. Mir hat die Idee gefallen und mir hat es gut gefallen das Emma und Jack beim ersten kennenlernen, wo sie ja so tun müssten als kannten sie sich, ein bisschen gestritten haben. So wirkte das Buch einfach lebendiger. Das natürlich dann ausgerechnet Jack wieder bei Emma auftaucht, wo sie dachte ihn niemals wieder sehen zu müssen, lässt die Geschichte seinen laufe nehmen.

Die Idee der Geschichte ist wirklich sehr schön doch auch wenn ich zu 90% von Buch begeister bin, gibt es doch kleine Stellen wo ich was zu motzen haben. Manchmal kamen mir Emma und Jack nicht wie erwachsene Menschen vor, manchmal kam es mir so vor als hätte ich zwei junge Teenager vor mir. Das apsste leider nicht zum Rest der Geschichte und brachte einen ab und zu ein bisschen durcheinander. Das war mehrmals bei Emma der fall. Deswegen kam ich mit ihr als Charakter manchmal nicht so richtig klar. Jack hat zwar auch seine Momente wo er sich daneben benimmt aber er ist ein Mann von denen sind wir manchmal ja nichts anderes gewohnt. *grins*
Trotz dieser Sache hab ich das buch aber gern verfolgt. Es war spannend wie Emma und Jack die Situationen gemeister haben und was alles um die beiden rum passiert.

Fazit zum Buch

Tolle Geschichte mit einer schönen Idee kombiniert ergibt dieses Buch. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Harper Collins Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Harper Collins Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.