[Privates]Mama ich Liebe dich Verlust eines geliebten Menschen

Eigentlich wollte ich genau so einen Post nie schreiben, wollte genau diese Zeilen niemals hinterlassen müssen auf meinem Blog. Doch ich muss es mir einfach von der Seele schreiben ich kann gerade nicht anders. Dieses Jahr ist ein Schieß Jahr und ich hoffe einfach es geht ganz schnell vorbei. Wir müssten schon so viele Leute dieses Jahr beerdigen.
Den Opa von meinem Mann. Die kleine Eva von Anna, die es wirklich viel zu früh getroffen hat.

Und nun muss ich mich auch von meiner Mutter verabschieden. Sie ist heute morgen um kurz vor 6 ihrem Krebs erlegen. Ich hasse diese scheiß Krankheit und könnte einfach nur noch weinen. Jetzt immoment verstehe ich genau was anna mit Zuckerwatte Modus gemeint hat die letzten Woche. Ich bin nicht einmal 30 Jahre alt und meine Mutter war nur 59 Jahre. Sie wäre im Februar 60 geworden. Doch ich werde nie wieder mit ihr einen Geburtstag feiern, nicht mehr mit ihr lachen oder weinen.
Mein kleiner Sohn hat eine wunderbare Oma verloren an der er so gehangen hat. Doch ich verspreche er wird dich nicht vergessen ich werde ihm immer von seiner Oma erzählen die mit ihm übern den Boden gekrochen ist, mit ihm auf Bäume geklettert oder für ihn mit anziehsachen in die Badewanne geklettert ist. Pass bitte von da oben gut auf den kleinen auf.
Es ist einfach unfair das du von uns gehen musstet.

Vor etwas mehr als 2 Jahren hat alles begonnen, einmal konnte sie ihn auch besiegen und jetzt ging alles so schnell das nichtmal die Ärzte damit gerechnet hatten. Krebs ist eine schieß Krankheit und Krebs kann mich mal.

Ruhe in Frieden Mama
Ich Liebe dich und wir werden dich niemals vergessen.

Fuchs und Kerzenbild von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

2 Replies to “[Privates]Mama ich Liebe dich Verlust eines geliebten Menschen

  1. Liebe Samy,
    mein herzliches Beileid zu deinem Verlust.
    Ich kann mir nicht annähernd vorstellen, wie du dich jetzt fühlst.
    Aber ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft und Trost.
    In Gedanken bei dir,
    Bianca

  2. Liebe Samy,

    dein Beitrag rührt mich zu Tränen. Es gibt wahrscheinlich keine Worte die dir die Trauer oder den Schmerz auch nur ansatzweise nehmen könnten.
    Ich trauere mit dir auch wenn ich deine Mama nicht gekannt habe. Fühle dich ganz fest gedrückt. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für diese schwere Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.