Manuela Inusa – Kalifornische Träume 02 – Orangenträume Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 432 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Kalifornische Träume
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: April 2020

ISBN: 978-3-7341-0563-0(TB), 978-3-641-21749-5(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Manuela Inusa wurde 1981 in Hamburg geboren und wollte schon als Kind Autorin werden. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag sagte die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sich: »Jetzt oder nie!« Nach einigen Erfolgen im Selfpublishing erscheinen ihre aktuellen Romane bei Blanvalet. Zuletzt verzauberte die Valerie-Lane-Reihe die Herzen der Leserinnen und eroberte auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in einem idyllischen Haus auf dem Land. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

Klappentext vom Buch

Endlich ist für Lucinda die schönste Zeit des Jahres gekommen: Wie jeden Juli besuchen ihre drei besten Freundinnen sie auf ihrer geliebten Orangenfarm im sonnigen Kalifornien. Der Plan: Orangen pflücken, die Sonne genießen, in Erinnerungen schwelgen und über das Leben und die Liebe sprechen – da gibt es zum Beispiel Jonah, den attraktiven Lebensmittelhändler aus dem Nachbarort, mit dem Lucinda sich mehr als nur eine Liebelei vorstellen könnte. Doch Rosemary, Jennifer und Michelle wissen nicht, dass die Farm kaum noch Gewinn macht und Lucinda kurz vor der Pleite steht. Als sie den Freundinnen offenbart, dass dies wohl der letzte Orangensommer sein wird, sind alle entsetzt. Doch sie fassen einen Plan, die Farm zu retten …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wundervoll und es passt so toll zum Titel wie zu der Geschichte selber.

Meine Meinung zum Buch

Manuela ist eine wunderbare Autorin, mit der Valerie Lane hat sich mich packen können. Mit ihrer neuen Reihe konnte sie mich auch wieder richtig fesseln. Hier ist schon das zweite Buch dieser tollen Reihe. Dazu dieses wunderschöne Cover, egal welches Buch das die Cover von ihren Büchern sind einfach wunderschön. Die Autorin hat einen wunderschönen und leichten Schreibstil den man sehr schön verfolgen kann. Es gibt stellen die sind voller emotionen, humor und charm. Genau so lese ich ihre Geschichten gern und sie gehört auch zu einer der Autorinnen die ich immer weiter verfolgen werde.

In dieser Geschichte hier geht es um Lucinda, diese lebt in Kalifornien auf einer Orangenfarm. Für Lucinder ist die schöne Zeit im Jahr der Juli denn da kommen ihre drei besten Freundinnen auf die Farm um sie zu besuchen. Die Mädchen machen sind dann immer eine wunderschöne Zeit. Sie schwelgen in Erinnerungen, pflücken Orangen oder genießen einfach die Sonne. Natürlich aber wird dieser Sommer etwas anderes als sonst. Das liegt an Jonah, dies ist ein Händler aus dem Nachbarort. Dieser Mann hat Lucinda den Kopf verdreht, ihne das er es weiß. Doch Lucinda plagen auch sorgen und diese möchte sie vor ihren Freundinnen geheim halten. Ob das gut geht und ob man die Orangenfarm noch retten kann erfährt man natürlich im lauf der Geschichte.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie ist flüssig erzählt und die Geschichte ist nur wenig vorhersehbar. So konnte man die Geschichte schön verfolgen und es war noch interessant dabei. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung von den Kalifornischen Träumen.

Fazit zum Buch

Mir hat die Geschichte rund um Lucinda und die Orangenfarm gut gefallen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.