Manuela Inusa – Kalifornische-Träume 03 – Mandelglück Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Kalifornische Träume
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2020

ISBN: 978-3-7341-0789-4(TB), 978-3-641-24381-4(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Manuela Inusa wurde 1981 in Hamburg geboren und wollte schon als Kind Autorin werden. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag sagte die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sich: »Jetzt oder nie!« Nach einigen Erfolgen im Selfpublishing erscheinen ihre aktuellen Romane bei Blanvalet. Ihre Valerie-Lane-Reihe verzauberte die Herzen der Leserinnen und eroberte auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste, genau wie ihre aktuelle Kalifornische-Träume-Reihe. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in einem idyllischen Haus auf dem Land. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

Klappentext vom Buch

Bäume voller reifer Mandeln und drei Frauen auf der Suche nach dem Glück …
Sophie hat das ländliche Kalifornien für ein Leben in der Großstadt hinter sich gelassen. Doch dann erbt sie unerwartet die Mandelfarm ihrer Großmutter Hattie, wo sie als Kind viele wunderbare Sommer verbrachte. Soll sie wirklich ihren Job aufgeben und die Farm übernehmen? Nicht nur der Duft der frisch gerösteten Mandeln weckt Erinnerungen an vergangene Tage, auch ihre ehemals beste Freundin Lydia und ihre Jugendliebe Jack tragen dazu bei, dass Sophie bald von alten Zeiten eingeholt wird. Und dann gibt es noch die weisen Worte ihrer verstorbenen Großmutter, die Sophie immer dann helfen, wenn sie nicht weiterweiß – und sie vielleicht sogar zum großen Glück führen …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist wieder so wunderschön geworden. Passend zum Titel natürlich. Es passt auch sehr gut zum rest der Reihe und sie sehen im Regal wirklich toll zusammen aus.

Meine Meinung zum Buch

Manuela Inusa ist eine meiner Lieblingsautorinnen geworden denn ihre Bücher können mich immer wieder verzaubern, selbst wenn ich sie mehrmals lese. Sie schafft es einfach das man sich in ihren Büchern wohl fühlt. Ich Schreibstil ist immer sehr angenehm und flüssig zu lesen, trotzdem aber intensiv und tiefgründing. Ihre Geschichten sind wunderschön erzählt und die Orte immer malerich beschrieben. Diese Reihe hier hat wieder diesen zauber abbekommen und ich genieße jedes Buch in vollen Zügen.

Wie schon bei den anderen Büchern sind hier wieder die Frauen im Mittelpunkt. Hier im Buch erfahren wir mehr über Sophie. Sophie ist der wahnsinn und voller Leben, sie ist aber auch ein Arbeitstier. In ihrem Beruf geht sie voll auf. Ich glaube vom Lesen her am Anfang das sie garnicht mehr weiß was ein Hobby ist. Doch es gibt natürlich auch wieder andere Charakter die man ins Herz schließt. Darunter fällt auch Jack, dieser Kerl ist einfach herzensgut und man muss ihn einfach lieb haben. Selbst wenn er ein fiktiver Charakter ist könnte man sich in ihn verlieben. Tortzdem erfährt man wieder von allem Mädels etwas, man erfährt trotzdem immer das was man wissen muss um die Geschichte zu verstehen. Das kann die Autorin verdammt gut muss ich sagen. Alles ist so wunderbar harmonisch, ich freu mich auf das 4 Buch jetzt.

Fazit zum Buch

Ich finde die Geschichte wunderbar, tolle Sache. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.