Manuela Inusa – Kalifornische Träume 04 – Erdbeerversprechen Vielen Dank an den Verlag für das Paket zu diesem Buch/Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Kalifornische Träume
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Februar 2021

ISBN: 978-3-7341-0976-8(TB), 978-3-641-26592-2(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Manuela Inusa wurde 1981 in Hamburg geboren und wollte schon als Kind Autorin werden. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag sagte die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sich: »Jetzt oder nie!« Nach einigen Erfolgen im Selfpublishing erscheinen ihre aktuellen Romane bei Blanvalet. Ihre Valerie-Lane-Reihe verzauberte die Herzen der Leserinnen und eroberte auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste, genau wie ihre aktuelle Kalifornische-Träume-Reihe. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in einem idyllischen Haus auf dem Land. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

Klappentext vom Buch

Der süße Duft von Erdbeeren im Frühling und ganz große Gefühle – willkommen zurück in Kalifornien!

Amanda hat mit ihrer Familie viele glückliche Jahre auf ihrer Erdbeerfarm nahe Carmel-by-the-Sea verbracht, bis ihr Mann Tom vor achtzehn Monaten verstarb und sie mit ihrer Tochter Jane zurückließ. Jane verkraftet den Verlust ihres Vaters nur schwer, und auch für Amanda ist es nicht leicht, ohne ihren geliebten Tom weiterzumachen und sich allein um die große Plantage zu kümmern. Als ihre beste Freundin vorschlägt, an einer Trauergruppe teilzunehmen, rafft Amanda sich endlich auf und hofft, auf diese Weise besser mit ihrem Kummer klarzukommen. Was sie allerdings nicht ahnt, ist, dass sie dort eine ganz besondere Begegnung machen wird. Und sie erinnert sich an ein Versprechen, das sie einst ihrem Mann gegeben hat …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wunderschön und es passt einfach perfekt zu dieser Geschichte muss ich sagen.

Meine Meinung zum Buch

Ich Liebe Manuelas Bücher, alle Bücher die ich bis jetzt lesen konnte von ihr haben mich träumen lassen. Immer war ich in der anderen Welt und konnte mich richtig gut in Charaktere und Geschichte hineinversetzen. So als wäre man bei den Protagonisten und die Geschichte zieht an einem vorbei, man schaut sich das sozusagen an. Doch das ist nicht das einzige Positive an der Sache, der Schreibstil von Manuela ist einfach wunderbar flüssig, auf den punkt gebracht und emotional perfekt abgestimmt. Ich Liebe es ihre Bücher zu lesen weil sie mich immer wieder auch, gerade jetzt, von meinem alltag ablenken. Mit diesem Buch hier hat sie eben genau das alles wieder erreicht.

Die Trauer in diesem Buch konnte ich richtig greifen und musste wieder an die trauer denken die ich selber empfand wegen meiner Mutter, mit diesen emotionen das Buch zu lesen war natürlich stark. Taschentücher brauchte ich ein paar Seiten lang dann auch noch, wegen meiner Gefühle. Doch trauer gehört in diesem Buch dazu denn Amanda hat ihren Mann verloren und trauert um ihn noch, natürlich das gehört dazu. Ich finde es immer wieder schlimm wenn man einem vorschreibt wie lange man trauern darf. Sich in der Trauer hilfe zu holen ist eine starke sache, das habe ich bewundert und fand es richtig toll. So lernen wir auch in den Buch andere Charaktere kennen. Ich muss sagen das die Geschichte sich wirklich gut entwickelt und man allem logisch folgen kann.

Fazit zum Buch

Ein wunderschönes Buch mit einer wunderschönen Geschichte. Kann das Buch und die Reihe nur empfehlen.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.