Manuela Inusa – Valerie Lane 04 – Das wunderbare Wollparadies Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Manuela Inusa – Valerie Lane 04 – Das wunderbare Wollparadies
***Werbung***
Seitenanzahl: 368 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Valerie Lane
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: September 2018

ISBN: 978-3734106279 (TB), 978-3641225766(eBook)
Preis: 9,99€(TB), 8,99€(eBook)
***Amazon-Affilitilink***
Kaufen über Amazon / Verlag

Information zum Autor der Autorin

Manuela Inusa hat bereits Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendbücher sowie Liebesromane veröffentlicht, im Selfpublishing erreichten ihre E-Books insgesamt 8 Mal die Kindle-Top-100. Im November 2015 erschien ihr erster Verlagsroman “Jane Austen bleibt zum Frühstück” bei Blanvalet/Random House. “Der kleine Teeladen zum Glück”, der Auftakt der “Valerie Lane”-Reihe, schaffte es auf Anhieb auf die SPIEGEL-Bestesellerliste, genauso wie Band 2: “Die Chocolaterie der Träume”.
Die Autorin ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. Sie liebt es zu reisen, liest vorzugsweise Thriller und könnte jeden Tag Spaghetti essen. Außerdem hat sie eine Vorliebe für Tee und britische Popmusik. Besuchen Sie sie gerne auf Facebook oder Instagram.

Klappentext vom Buch

Susan verbringt ihre Zeit am liebsten in ihrem kleinen Wollladen. In Susan’s Wool Paradise strickt und häkelt sie wunderschöne, kuschlige Sachen, die sie nicht nur verkauft, sondern auch an Bedürftige verschenkt. Außerdem kann man bei Susan zu Lauries Tee und Keiras leckeren Pralinen in gemütlicher Runde gemeinsam stricken und häkeln, sich austauschen und helfen. Ihre Freundinnen schätzen Susan für ihr großes Herz und ihre ruhige Art, vor allem in diesem besonders kalten Dezember, der auch nicht vor der Valerie Lane Halt macht. Und während es draußen stürmt und schneit, erlebt Susan einen Winter, der alles verändern wird …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist wieder wunderschön geworden. Es passt einfach wieder toll zu der Reihe. Die Vorweihnachtszeit ist auch auf dem Cover Thema.

Meine Meinung zum Buch

Das mir die ersten 3 von der Valerie Lane gefallen haben muss ich nicht nochmal erwähnen, auch wenn ich es gerade tue. Ich hatte die Bücher verschlungen und wirklich gern gelesen. Dieses Buch hier welches im Dezember spielt war dann nochmal ein Höhepunkt. Ich lese eh gerne Bücher die im Dezember spielen. Hier das Buch passte dann natürlich. Man wird in die Welt von Susan entführt und ihrem Wollladen. Ich bin kein Woll Fan oder Stricke nicht doch ich finde es immer wieder toll was man mit Stricken alles machen kann. In diesem Buch kann man wieder wunderbar Abtauchen. Die Autorin hat es wieder geschafft, dass man die Zeit vergisst und komplett in der Valerie Lane eintaucht. Der Schreibstil ist so wunderbar einfach und flüssig. Die Spannung die sich am Anfang aufbaut zieht sich komplett durch das ganze Buch. Toll ist aber auch dass man die alten Protagonistinnen wieder im Buch antrifft, natürlich lernt man aber auch neuen Charaktere kennen. Ich find es wirklich toll diese Mischung aus alt und neu. Das kann die Autorin wirklich sehr gut.
Toll ist aber auch wieder, dass es im Anschluss kleine Rezepte gibt, das hat sich auch von den anderen Büchern weiter fortgesetzt.

Fazit zum Buch

Ich bin immer wieder begeistert von den Büchern aus der Valerie Lane. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.