Marie Voigt – Mein größter Schatz bist du Vielen Dank an den cbj Verlag für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 32 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: cbj
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: November 2020

ISBN: 978-3-570-17821-8(HC)
Preis: 14,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Schon seit ihrer Kindheit begeisterte sich Marie Voigt fürs Malen, Schreiben und Schauspielern, und sie konnte sich nie ganz entscheiden, was sie werden sollte, wenn sie einmal groß ist. Nach ihrem Studium der Medientechnik und Marketing in Deutschland und England arbeitete Marie im Fernsehen, Branding und Grafikdesign, bis sie merkte, dass sie beim Schreiben und Illustrieren von Kinderbüchern all ihre Leidenschaften auf vergnüglichste Weise verwirklichen kann. Und all das, ohne überhaupt jemals groß werden zu müssen. Maries Bücher sind bereits in 15 Sprachen übersetzt.

Klappentext vom Buch

Max will etwas ganz Besonderes mit in den Kindergarten nehmen. Am besten die goldene Schatzkiste hoch oben auf dem Regal! Aber wie soll er dorthin gelangen?

So beginnt ein magisches Abenteuer für Max und seinen Kuschelhund Toffie. Zusammen machen sich die beiden auf die Suche nach dem Goldenen Schatz. Sie setzen sich gegen einen schwer bewaffneten Ritter durch, gewinnen ein Rennen gegen den schnellsten Rennfahrer und beweisen dem hochnäsigen Einhorn, dass sie auch ohne Flügel ihr Ziel erreichen können. Doch als sie den Schatz endlich finden, erkennt Max, dass er ihn schon die ganze Zeit dabei hatte!

Eine zauberschöne Geschichte über Selbstvertrauen und die Kraft der Freundschaft, die Flügel verleiht!

Meine Meinung zum Cover und die Illustrationen

Das Cover und die Illustrationen sind einfach wunderschön und passen perfekt zu der Geschichte. Die Illustrationen sind einfach wunderschön und toll gemalt. Schön finde ich das die Autorin die Illustrationen selber gemacht hat.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch stand auf meiner Wunschliste ganz oben, wieso? Nun mein Sohn hat sich dieses Buch ausgesucht und das ist selten das er sich ein Buch aussucht. Er wollte es haben um es seinem Bruder vorzulesen. Gut das wird noch etwas dauern aber solange kann ich es meinem Sohn ja vorlesen. Das habe ich nun auch schön öfter gemacht denn er liebt das Buch. Marie Voigt schreibt die Geschichte wirklich richtig sehr schön und es ist alles so süß. Für Kinder ist die Geschichte leicht verständlich und auch fantasievoll. Toll finde ich in dieser Geschichte das Thema Freundschaft umgesetzt.

Der der Max soll sein liebstes Spielzeug mit in den Kindergarten nehmen und hat Angst das ihn wegen dem Schmusetier alle auslachen, soll er deswegen ein anderes Spielzeug mitnehmen? Nun das stellt sich hier im Buch als Frage raus. Dann macht er ein wirklich schönes Abenteuer durch und es stellt sich raus welches sein Liebstes Spielzeug ist. Das Abenteuer was er durchmacht kann ein Kind im selben alter toll nachmachen finde ich, oder es regt auch im ganzen zu eigenen Abenteueren an.

Das Buch ist für Kindergartenkinder wirklich toll und es lässt sich auch wunderbar vorlesen.

Mein Sohn beim vorlesen vom Buch:

Mein großer Sohn ist zwar schon 5 Jahre aber dieses Buch hat ihm sehr gut gefallen. Er hat sich nach dem vorlesen direkt sein Lieblingstier genommen und auch ein Abentuer bestritten. Er kennt zwar schon sein Lieblingstier und nimmt das auch mit in die Kita. Er hat richtig Spaß an diesem Buch gehabt. Das hab ich am nächsten und danach die Abende gemerkt, denn ich lese es jetzt seit einer Woche dauerhaft. Wenn der kleine Bruder dabei ist zeigt er ihm auch noch die Bilder und erklärt ihm diese. Toll ist auch das er seinem kleinen Bruder die Geschichte auch schon erzählt zusammen mit den passenden Spielzeugen.

Fazit zum Buch

Ein wunderschönes Kinderbuch zum Vorlesen. 5 Füchse mit Empfehlungsstern

Das Buch wurde mir kostenlos vom cbj Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom cbj Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.