Martin Kandau – Cuckolds Paradise Vielen Dank an den BluePantherBooks Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 296 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2020

ISBN: 978-3-96641-115-8(TB), 978-3-96641-116-5(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Bereits in seiner Jugend schrieb Martin Kandau erotische Geschichten und las sie seinem Kumpel vor. Doch bis zu seinem ersten Roman war es noch ein weiter Weg. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Verwaltungslehre in der Stahlindustrie. Was ihn in den grauen Gängen der riesigen Verwaltung am Leben hielt, waren seine literarischen Ideen und Versuche.
2018 ist sein erster Roman erschienen. Ein Mann, der seine Frau gern mal beim Sex beobachten will, und eine Frau, die es schafft, die schlummernde Hure in sich zu befreien. Das reizvolle, so faszinierende Thema des Verlusts der ehelichen Unschuld. Immer mischen sich Szenen und Zitate aus wirklich Geschehenem mit Erdachtem: Man kann nur aus dem Leben heraus inspiriert sein. Diese Dinge, die tatsächlich geschehen sind und gesprochen wurden, einzuflechten in eine abenteuerliche Geschichte, das hat für mich den Reiz des Schreibens ausgemacht.
Martin arbeitet (gern) für eine Bank und lebt seit zehn Jahren (glücklich) mit seiner Partnerin zusammen.
Viel Spaß beim Lesen! Genießt die Reise durch die Zeilen und macht bunte, atemlose Bilder daraus. Ich wünsche meinen Lesern alles erotisch Gute!

Klappentext vom Buch

Das Liebesleben von Martin und Marion ist alles andere als spannend bis er ihr gesteht, dass er sie gern beim Sex mit anderen Männern beobachten würde. Auch wenn Marion damit hadert, willigt sie ein, einen übergroßen Dildo mit ins Ehebett zu lassen. Doch schon bald entdeckt die kurvenreiche Blondine, dass auch in ihr dunkle Begierden schlummern. Mit lustvollem Opfermut gibt sie sich ganz den Wünschen ihres Mannes hin.
Im nun beginnenden erotischen Abenteuer verwandelt sich die unschuldige Jugendherberge in einen Darkroom, ein Weidmann wird zum dominanten Begleiter des Paares und der Sonderling aus dem Nachbargarten führt Marion auf bizarre Abwege.
Im gemeinsamen Spanienurlaub erfüllt sich schließlich Martins größter Wunsch, als sich Marion gut gebauten schwarzen Männern hingibt und Fantasie zur Wirklichkeit wird.

Meine Meinung zum Cover

Ich muss sagen hier das Cover find ich wirklich toll. Das Gesicht der Dame sieht man nicht. Die Farben drum herrum passen toll. ES ist ein sehr ansehnliches Cover.

Meine Meinung zum Buch

Ich lese nun schon das zweite Buch von diesem Autor doch die andere Geschichte war phantasievoll angehaucht. Hier der Roman ist eine ganz normale Geschichte. Das macht viel aus wenn man einen Autor anders kennt. Doch auch hier hat der Autor alles wundervoll geschrieben und auhc sehr leicht und füssig gehalten. Man kann der Geschichte gut folgen und es ist alles recht einfach zu verstehen. Doch ein klein bisschen Probleme hatte ich dann mit den Charakteren. Diese sind nicht so gut beschrieben und manchmal versteh ich die Handlung nicht so richtig. Doch da kann man drüber stehen. Trotzdem hat das Lesen aber doch Spaß gemacht.

Mein Problem bei den Charakteren hab ich oben ja schon angesprochen doch ich versuche trotzdem noch auf die Charaktere einzugehen. Da es hier um das Liebesleben von Martin und Marion geht hatte ich schon mit den beiden M Namen manchmal mein Problem. Ich hatte nicht immer direkt dne richtigen Namen beim Text im Kopf. Dann gibt es natürlich die erotischen Szenen, hier sind auch schonmal ein paar harte Szenen dabei. Da muss ich auch sagen das die Sprache in den erotischen Szenen mir nicht immer gefällt. Deswegen ziehe ich auch in meiner Gesammtbewertung 1 Fuchs für das Buch ab. Sicherlich findet das Buch aber seine Fans denn immer schlecht geschrieben ist es ja nicht nur ab und zu fand ich es eben nicht passend in der Sprache bei den Szenen.

Fazit zum Buch

Das Buch ist gut, es gibt nur kleinigkeiten die mir nicht gefallen. 4 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.