Max Brallier – Jack, der Monsterschreck 02 – und die Zombie-Party Vielen Dank an den arsEdition Verlag für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 320 Seiten
Genre: ComicRoman
Verlag: arsEdition
Reihe: Jack der Monsterschreck
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Februar 2020

ISBN: 978-3-8458-3656-0(TB)
Preis: 12,99€(TB)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Max Brallier ist Buch- und Spieleautor. Seine Buchserie “Jack, der Monsterschreck” (Originaltitel “The Last Kids on Earth”) eroberte seit Erscheinen die Bestsellerlisten und wird als NETFLIX-Original-Animationsserie verfilmt. In früheren Zeiten arbeitete er in der Marketingabteilung des Verlags St. Martin’s Press. Max lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in New York City.

Klappentext vom Buch

Der Traum aller Jungs: Monsterjagd statt Schule!

Minecraft zocken und Pizza essen war gestern! Die Stadt wurde von Zombies überrannt. Plötzlich fühlt sich Jack wie in einem „Let‘s Play“-Video. Gerade war er noch ein ganz normaler Teenager. Jetzt muss er mit seinen Gamer-Freunden und seinem Hund die Untoten abwehren.

Ein Glück, dass seine Videospiele ihn perfekt auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet haben! Doch plötzlich scheinen die Monster abzuwandern. Ein unheimliches Kreischen zieht sie magisch an. Die Spur führt in eine sehr seltsame Pizzeria. Und Jack erfährt mehr über die Monster, als ihm lieb ist …

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Wie schon beim ersten Buch wurden hier die Illustrationen von Douglas Holgate gemacht. Diese sind wieder toll geworden und auch wenn sie in Schwarz-Weiß sind passen sie einfach perfekt zu der Geschichte. Nur das Cover hat wieder Farbe abbekommen. Ich finde das aber toll denn es passt einfach richtig toll zu der Geschichte. Es gibt im Buch abwechselnd kleine und große Illustrationen die immer zu der Geschichte passen. Ich glaube es gibt keine Seite ihm Buch ohne eine Illustration.

Meine Meinung zum Buch

Die Geschichte mit Jack und den Monstern geht in die 2 Runde. Wie beim ersten Buch habe ich die Geschichte alleine gelesen, sie ist ab 10 Jahre freigegeben und das finde ich gut. Mein Sohn ist also noch viel zu Jung mit seinen 4 einhalb Jahren. Jetzt nachdem man schon das erste buch kennt weißt man auf welche Art Comic-Roman man sich hier einlässt. Ich finde man sollte einfach Kinderbuch oder Jugendbuch mit Illustrationen schreiben. Trotzdem aber find ich die ganze Sache wirklich klasse. Außerdem gibt es ja passend dazu noch eine Netflix Serie, dort hatte ich den ersten Teil auch schon geschaut und werde nach dem Buch mal schauen ob auf ein zweiter Teil schon vorhanden ist, hier kann ich nur sagen das es spaß macht die Serie zu schauen.

Die Geschichte im Buch ist klasse, am anfang ist ein mini Rückblick was schon passiert ist. Man sollte das erste Buch aber kennen sonst versteht man vielleicht nicht alles. Die Figuren sind uns ja bekannt auch was passiert ist, das wurde jemand fehlen der nicht den ersten Band kennt. 10 Jahre ist für dieses Buch hier auch ein sehr gutes Alter, in dem Alter verstehen die Kids denke ich sehr gut was in dem Buch geschieht. Eigentlich möchte ich hier nicht soviel verraten. In meiner Rezension zum ersten Buch steht schon wirklich viel zu dem Inhalt, dort könnt ihr gern mal reinlesen. Das Buch kann Jungs wie Mädchen begeistern, da bin ich sicher. Es ist nicht so das es auf ein Geschlecht festgesetzt wurde.

Die Charaktere im Buch entwickeln sich weiter, was in so einer Situation natürlich verständlich ist. Dazu lernen wir auch neues im Buch kennen denn es wäre ja langweilig wenn nichts neues dazu kommen wurde. Ich finde das dieses Buch richtig Spaß macht und bin mir sicher das es wieder viele erreichen wird. Ich konnte vom ersten Band auch schon mehrere überzeugen. Ich empfehle die Geschichte wirklich gern weiter und auch diese Fortzsetzung ist dem Autor sehr gut gelungen. Freu mich schon auf das Finale im Band 03.

Fazit zum Buch

Wirklich coole Fortsetzung. Tolle Geschichte und klasse Umsetzung der Illustrationen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom arsEdition Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom arsEdition Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.