Melanie Meier – EinBlick Vielen Dank an den Talawah Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 336 Seiten
Genre: Thriller
Verlag: Talawah Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Dezember 2018

ISBN: 9783947550159(TB), 9783947550241(eBook)
Preis: 13,90€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Melanie Meier entstammt einer Künstlerfamilie: Gespräche über Musik, Malerei, Literatur, darstellende Kunst und Philosophie waren und sind an der Tagesordnung. Da Melanie schon als Kind ein überbordendes Bedürfnis verspürte, sich Geschichten einfallen und sie allen in ihrer Umgebung angedeihen zu lassen, war es nur eine Frage der Zeit, bis sie den ersten Roman niederschrieb.
Ihre Werke sind hauptsächlich im Genre der Fantasy angesiedelt, wobei Bezüge zu aktuellen weltlichen Geschehen stets vorhanden sind und vor allem auf philosophischer Basis Niederschlag finden.

Klappentext vom Buch

Eine Frauenleiche mit Folterwunden und künstlichen Augen – eine entflohene Serienmörderin mit kannibalistischen Launen – ein Sonderermittler für Gewaltverbrechen mit einer übernatürlichen Fähigkeit Tizian Wolff wird in seine Heimatstadt Regensburg beordert, um einen besonders brutalen Mord aufzuklären. Innerhalb kürzester Zeit sieht er sich nicht nur in einem Netz verdrängter Erinnerungen von anderen verstrickt, sondern taucht auch tief in die eigene Vergangenheit ab.
Von nun an dreht sich alles um das Hinschauen, um das Hineinblicken und Dahintersehen, denn nur mit diesem aufrichtigen Blick kann es ihm gelingen, den Fall zu lösen …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich genial für die Geschichte. Alleine die Farbe ist ein Highlight.

Meine Meinung zum Buch

Dies ist nun das 4 Buch aus diesem Verlag und mein erster Thriller aus dem Verlag. Ich bin ja eigentlich nicht so der Thriller leser doch dieses Buch war anders. Es war wieder einer der wenigen Thriller der mich richtig fesseln konnte. Es war für mich wirklich schwer einmal eine Pause zu machen. Es war für mich schwer das Buch beiseite zu legen, doch es gab stellen im Buch die konnte ich für mich persönlich nicht nachts lesen. Ich bin sowieso ein kleiner Angsthase. Horrorfilme Abends schauen geht garnicht. So und nun dieses Buch. Verdammt die Geschichte war klasse. Ich wollte einfach nie das Buch weglegen. Wollte immer weiter die Geschichte lesen.
Schreibstill war spannend, flüssig und richtig detaliert. Für mich bis jetzt der beste Thriller den ich gelesen habe. Die Autorin konnte mich überzeugen und ich werde mir sicherlich nochmal andere Bücher von ihr ansehen. Selbst nochmal Thriller sollten da welche vorhanden sein.
Klasse waren aber die Charaktere. Wahnsinn wie nah man sich dennen gefühlt hat. Die Autorin hat die Charaktere so sehr beschrieben das man dachte die Geschichte spielt sich direkt im eingenen Leben ab. Es war als wären es deine Freunde die dort diese Geschichte erlebt haben. Selbst wenn ich eine Pause vom Buch gemacht habe, um dann eigentlich zu schlafen, dachte ich weiter über das Buch nach. Wollte wissen wie es weiter geht in der Geschichte. Das ging dann solange bis ich dann wirklich eingeschlafen bin. Einmal hab ich dann sogar davon geträumt. Ich kann also sagen das dieses Buch mich wirklich in sein Bann gezogen hat. Negatives habe ich eigentlich nichts zu sagen.

Fazit zum Buch

Ein wirklich gutes Buch. Ich empfehle selten Thriller doch diesen möchte  ich euch empfehlen. 5 Füchse mit Stern.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Talawah Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Talawah Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.