Michael Wall – Grundgütiger

ISBN:
978-1503280984

ISBN
eBook:
978-3738004502
Seitenanzahl:
162 Seiten
Genre:
Roman
Veröffentlicht
Dezember 2014
Preis: 9,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

0,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
CreateSpace Independent
Kauft
das Buch über Amazon
Über
den Autor:
Michael
Wall wurde im Sommer 1988 in Langenhagen geboren.
Durch seine
feine Beobachtungsgabe eignete er sich bereits früh vielfältige
Menschenkenntnisse
an. Sie wurden in der Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und
Sicherheit
weiter vertieft. Sein lebendiger, sanfter Humor und die mitfühlende,

lebensbejahende
Einstellung spiegeln sich in seinem Werk wider.
Klappentext:

Als ich das Bett erblicke, bleibe ich geschockt stehen. Grundgütiger,
das ist doch nicht
sein
Ernst. Unser Stammgast schläft nackt auf der Seite, sein
Allerwertester schaut mich
direkt
an. Seine Decke liegt unten auf dem Boden. Oh Mann, warum muss immer
ich in
solch
peinliche Situationen geraten? …

Mark (23) arbeitet im
Grand Hotel Seelberg. Die Hotelgäste überraschen ihn jede Nacht

aufs
Neue. Auf den ersten Blick wirkt sein Leben unscheinbar. Doch wie
sich herausstellt,
ist
es aufregend und bewegend.
Inhaltsangabe:
Mark
lebt bei seinen Großeltern in der nähe von Köln und macht seine
Ausbildung am Flughafen,
bei
der Sicherheit dort, er wollte aber immer mal in einem Hotel
Arbeiten. Da er sein Leben gern
woanders
Leben möchte kommt ihm das Stellenangebot in Stuttgart recht. Dort
könnte er in
einem
Hotel im Bereich Sicherheit und Schutz anfangen.
Diese
Stellenangebot nimmt Mark sehr gerne an und Mietet dort auch eine
kleine Wohnung.
Mark
Ritter, der Mann für die Sicherheit und den Schutz im Grand Hotel
Seelberg, hegt Gefühle
für
seine Kollegin Sandra. Sandra aber weiß von diesen Gefühlen nichts
denn sie denkt das Mark
Schwul
ist und somit ihr Schwuler gute Kumpel ist. So geht Mark weiter
seiner Arbeit nach und
immer
bei einem Verliebten Paar denkt er an sich und Sandra.
Mark
hat es täglich mit den unterschiedlichsten Gästen zu tun und so ist
seine Arbeit auch
niemals
langweilig, dies zeigt sich z.b als eine Frau ein Zimmer gebucht hat
und dort schon
jemand
im Bett liegt oder ein Mann halb nackt auf dem Flur steht weil er
sich ausgesperrt hat.
Cover:
Das
Cover lädt zum Träumen ein und ich finde deswegen passt es zum
Buch.
Mark träumt ja auch und somit passt das Cover sehr gut zu
ihm.

Meine
Meinung:
Als
erstes Schreibe ich was über den Schreibstil vom Autor. Der
Schreibstil ist flüssig und lässt
sich
sehr gut in einem lesen. Es macht sehr viel Spaß diese Buch zu
Lesen. Die Geschichte ist
aus
der Perspektive von Mark Ritter geschildert, da ich sehr gerne aus
der Ich-Perspektive Romane
lese
passte diese Buch gut rein.
Die
Charakter der Figuren sind wunderbar gestaltet, Mark und Sandra sind
einem sofort sehr
sympathisch
und man kann ihren Gedanken und der Handlung der Geschichte folgen.
Auch die
anderen
Charakter im Buch sind wundervoll beschrieben und so lustig gestaltet
das man auch
von
ihnen sehr gerne liest. Was mir an diese Roman auch wunderbar
gefallen hat ist das man sich
vorstellen
kann wie das Hotel läuft und wie dort die Menschen ein und aus
gehen. Es sind eben
genauso
Menschen wie wir. Genau das kommt auch wunderbar rüber in dem Roman.
Das
einzige was mir an dem Roman gar nicht gefällt ist der Preis von der
Taschenbuch Ausgabe
9,99€
für nur 162 Seiten ist leider nicht der Brüller, man greift dann
doch vielleicht lieber zu
der
eBook Ausgabe.
Sonst
aber gefällt mir das Buch einfach wunderbar. 4 Eulen bekommt es
deswegen von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.