Michelle & Jonas Bont – SwingerWelt–Tagebuch einer offenen Ehe Vielen Dank für das Leseexemplar an den BluePantherBooks Verlag

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 179 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Juli 2019

ISBN: 978-3862779017(TB), 978-3966412124 (eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Jonas Bont ist 1985 in gutbürgerlichen Verhältnissen in der Schweiz geboren. Heute lebt er mit seiner Frau Michelle in einer vorstädtischen Siedlung und arbeitet hauptberuflich in der Bankenbranche.
Im Rausch einer sexuellen Horizonterweiterung tauchte er mit seiner Frau in die Swingerwelt ein. Während dieser Zeit verfasste er pikante Tagebucheinträge. Sex und Schreiben verschmolzen förmlich und schlussendlich realisierte er zusammen mit Michelle ein Buch über ihre offene Ehe. Prickelnd und gefühlsecht berichten die beiden über ihre Erlebnisse in fremden Betten.

Klappentext vom Buch

Nach sieben gemeinsamen Jahren schließen Michelle und Jonas einen pikanten Pakt. Mit dem Wunsch, eine sexuelle Horizonterweiterung zu erfahren, öffnet das junge Paar seine Beziehung. Die beiden begeben sich auf eine lustvolle Entdeckungsreise fernab vom vertrauten Hafen der Ehe.
Michelle und Jonas gewähren einen intimen Einblick in eine Welt voll fremder Berührungen, leidenschaftlicher Küsse und pulsierender Orgasmen. Ihre sexuellen Ausschweifungen sind jedoch auch von schmerzhaften Peitschenhieben, innerer Zerrissenheit und stimulierender Eifersucht geprägt. Die offene Ehe wird dabei zur Gratwanderung zwischen unbändigem Begehren und ewiger Liebe.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich gut und sehr passend zum Buch.

Meine Meinung zum Buch

Das Cover und der Titel geben schon einiges Preis und das finde ich auch nicht so schlimm. Passt manchmal auch sehr gut. Hier ist es das Cover und der Klappentext gewesen wieso mich das Buch interessiert hat und ich es Lesen wollte. Doch leider gab es ein paar kleinigkeiten die mich dann beim Lesen gestört haben. Die Autorin nehmen sich selber in der Geschichte, das kann man ja machen aber hätte man nicht einfach die Namen dann ändern können? Oder sind die Autorin Namen auf dem Buch vielleicht nicht die echten Namen? Nun das kann ich jetzt nicht sagen aber ich hätte wenn es so ist im Buch den Figuren andere Namen gegeben. Es war merkwürdig zu wissen das die Autoren das genau so alles erlebt haben vemrutlich. Man merkt auch beim Lesen das die Autoren in der Schweiz leben denn immer wieder kommt dieses schitzerdeutsch raus und das hat beim Lesen dann ein wenig gestört.

Doch hat mich nur was gestört? Ich kann leider soviel positives sagen wie auch negatives. Wenn man mal von den Namen der Figuren absieht ist die Geschichte ganz leicht zu Lesen. Liegt aber auch daran das der Schreibstil wirklich extrem einfach gehalten wurde und deswegen auch leicht zu lesne ist. Flüssig zwar aber einfach zu lasch. Das Thema im Buch kann ich aber positiv bewerten denn immerhin gibt es zuwenig zu diesme Thema und trotzdem wird es praktiziert. Ich finde wenn beide Teile sich einig sind sollte man ruhig eine offene Bezihung/Ehe führen. Trotzdem kommen im Buch aber auch Themen wie Eifersucht an den Tag. Das gehört dazu und ich finde es gut das es im Buch seinen Platz gefunden hat. Die erotischen Teile im Buch sind toll geschrieben und lassen sich schön Lesen. Das Buch ist für mich ein guter einstig der Autoren und ich bin mir sicher sie könnten auch tolle Geschichten schreiben.

Fazit zum Buch

Ich finde das Buch ganz ok, war vielleicht nicht ganz mein Ding. Doch es gibt sicherlich auch Menschen die genau das Buch hier toll finden. Für mich sind es 3 Füchse für das Buch

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.