Michelle Leighton – The Wild Ones 03 – Verheissung

 

ISBN
Taschenbuch:
978-3-453-54585-4
ISBN
eBook:
978-3-641-16281-8
Seitenanzahl:
320 Seiten
Genre:
Erotik
Teil
3 von 3
Veröffentlicht Dezember 2015
Preis: 8,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
7,99€ (eBook Ausgabe)
Verlag: Heyne
Leseprobe hier
Kauft das Buch über Amazon
Über die Autorin:
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im
Süden der USA, wo sie den Sommer
 über am Meer verbringt
und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits
 seit ihrer frühen
Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen
adäquaten
 Weg, ihren lebhaften
Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit
 arbeitet sie an
weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und
 einmalige Figuren für
neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende
 Welt von Michelle
Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken
 Charakteren und
trickreichen Wendungen.
Klappentext:
Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und
vom Pech verfolgt, hat sie die
 schlechte
Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste
Freundin bei
 einem Treffen für
Sexsüchtige “vertritt”. Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins
kennen. Sie
 weiß, dass man sich
mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es
sich
 niemals erträumt
hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet
nicht
 vergessen kann, und
das Einzige, was in ihm größere Begierde weckt als seine Sucht.
Inhaltsangabe:
Ihr erstes Treffen war bei den Sexsüchtigen, Violet ist aber
eigentlich nur Unterstützung für ihre
 Freundin Tia. Tia
taucht aber nicht auf und Violet trifft jetzt auf Jet. Violet muss sich jetzt
den
 anderen Süchtigen
stellen und versuchen glaubwürdig dabei zu bleiben.
Sie ist eigentlich mehr der Mensch der anderen Menschen
hilft, deswegen passt ihr Job als
Sozialarbeiterin auch so gut zu ihr. Gerade hat sie aber alle
Hände mit ihrer eigenen Familie zu tun.
 Ihr Vater hat gerade
den Verlust seiner Frau zu verarbeiten, deswegen Greift er oft zur Flasche.
Ihre Freundin Tia braucht auch Hilfe, weswegen sie bei den
Treffen der Sexsüchtigen gelandet ist
 und Jet kennengelernt
hat. Jet bittet sie seine Sponsorin zu sein, eigentlich weiß sie nicht was sie
 tun soll aber sie
möchte Helfen und so kommt es das sie es macht.
Bald schon merken das die beiden nicht mehr ohne einander
können und so lassen sie auch bald
 schon nicht mehr die
Finger voneinander.
Cover:
Das Cover ist der Reihe treu geblieben das einzige was sich
verändert hat ist die Farbe, hier ist sie
 Blau und vorher war
sie mal Pink und Orange. Das Blau passt eigentlich also gar nicht mehr in die
 Reihe aber als
Abschluss find ich gut, dass es ein wenig abhebt.


Meine Meinung:
Die Geschichte rund um Violet und Jet ist super beschrieben
und toll durchdacht worden. Die
 Autorin hat sich sehr
viel Mühe gegeben und die Handlung genau durchdacht. Der Abschluss der
 Reihe ist sehr
gelungen, trotzdem aber hat mich dieses Buch nicht so überzeugt wie die anderen
 beiden. Mir hat die
Geschichte zwar gefallen aber sie hat mich nicht vom Hocker gerissen.
Der Schreibstil der Autorin ist gut, flüssig und angenehm zu
lesen und das hat sich von Buch zu
 Buch auch nicht
verändert. Sie hat ja immerhin schon ein paar Geschrieben und weiß wie es geht.
Die Autorin hat ein Händchen dafür Gefühle zu beschreiben
oder die Anziehung zwischen zwei
Menschen zu beschreiben, das gefällt mir sehr gut an diesem
Buch. Doch so gut die Handlung
 durchdacht wurde sie
konnte mich einfach nicht packen.
Die Spannung die eigentlich da sein sollte empfand ich nicht
so, es war natürlich interessant zu
 Lesen wie alles
weitergeht doch es hat mich nicht gepackt.
Das Buch bekommt noch 4 Eulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.