Michelle Summer – Bastard Millionaire-sinnlich verführt Vielen Dank für das Leseexemplar an NetGalley und dem Piper Verlag.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 260 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Piper Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: September 2019

ISBN: 978-3-492-50279-5(TB), 978-3-492-98607-6(eBook)
Preis: 13,99€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Michelle Summers ist ein großer Fan von Boss Romances, weshalb sie nicht widerstehen konnte, selbst zum Stift zu greifen. Für die Autorin gehört eine Prise Erotik in und zwischen den Zeilen zu jedem sinnlich-romantischen Roman dazu. Prickelnde Momente mit Worten einzufangen ist ihr dabei sehr wichtig.

Klappentext vom Buch

Als die schöne Lee von ihrem Ex-Verlobten und Hotelier Jack darum gebeten wird, für genau sieben Tage mit ihm zusammen ein glückliches Paar zu mimen, sagt diese spontan zu. Denn nur so kann Jack ein unglaublich wichtiges Geschäft mit dem schwerreichen Bennett Wilsaw abschließen, der hohe moralische Ansprüche an seine Geschäftspartner stellt. Doch als sich Lee und Bennett in dessen Villa in Genua begegnen, wirft der CEO alle Regeln über Bord – nie zuvor hat ihn eine Frau mehr fasziniert als Lee…

Meine Meinung zum Cover

Mir gefällt das Cover. Die Farben sind wirklich schön und das man das Gesicht nicht sieht ist wirklich gut. So hat man seine eigene Fantasie.

Meine Meinung zum Buch

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und mir gefällt das Buch wirklich sehr gut. Die Autorin hat einen wunderschönen Schreibstil der einen richtig in die Geschichte mitnimmt. Geschrieben ist die Geschichte flüssig, leicht und sehr einfach. Trotzdem aber kann man in dieser Geschichte spannung und tiere erfassen. Das gefällt mir an diesem Buch so besonders gut. Mir hat diese kleine Love Story wirklich gefallen und ist für einen Sommer Roman das richtige. Natürlich ist auch tiefe in dem Buch zu finden doch meistens ist es eher locker und leicht, genau deswegen hat mir das Buch auch so gut gefallen. Man konnte nach eine Pause locker wieder in die Geschichte finden, ohne viel überlegen.

Mir hat Lee als Person wirklich gut gefallen. Sie ist eine tolle Protagonistin die man eigentlich direkt in Herz schließen muss. Man kann mit ihr empfingen und möchte sie so manches mal einfach in den Arm nehmen. Doch auch die anderen Personen in dem Buch haben ihren eigenen Charakter und das hat mir sehr gut gefallen. Alle konnte man wirklich toll unterscheiden. Keiner war mit einem anderen zu vergleichen, genau das fand ich super und hat dem Buch nochmal das gewisse etwas gegeben. So hat man nochmal mehr Spaß am Buch gehabt weil die Personen im Buch richtig leben in das Buch gehaucht haben. So hat mir das Buch nochmal mehr Spaß gemacht.

Fazit zum Buch

Die Geschichte erwacht denk der Figuren ein bisschen mehr zum Leben, es ist wirklich ein schöner Spät Sommer Love-Story Roman. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Piper Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.