Mika Jänisen – WondersMacht Vielen Dank an den Autor für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 500 Seiten
Genre: Fantasy & Mystery
Verlag: Hybrid Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: März 2018

ISBN: 978-3946820253(TB)
Preis: 16,90€(TB)

» Mehr Infos beim Verlag und Amazon «

Information zum Autor der Autorin

Mika war als Kind schon komisch, durfte allerdings mit fortschreitendem Alter erfahren, dass das die Standardvoraussetzung für Künstlerseelen ist.
Schon zu Teenager-Zeiten verbrachte er seine Zeit entweder mit Zeichnen, oder damit, sich in seinem Zimmer zu verschanzen, um dort Geschichten über sein fiktives Kopf-Universum zu schreiben.
Dank dem schicksalsträchtigen Besuch einer Polizeischule (und der wahrscheinlich latenten Frustration, dann doch einen alternativen Berufsweg eingeschlagen zu haben), entstand schon damals die mit Herzblut erdachte Basis für die Welt des »Polizei-Sonderbereitschaftsdiensts (PSBD)«, bei der er seine Leidenschaft für Mystery und Horror mit der Faszination für Polizeiarbeit kombiniert.

Zusammen mit Frau und Tochter lebt der Autor im Herzen von NRW und arbeitet, wenn er nicht grade schreibt, u.a. als Airbrush-Künstler.

Klappentext vom Buch

Der Silvesterabend ist für die Polizeischülerin Kaido bereits eine Katastrophe, bevor er beginnt. Als wäre es nicht schon schlimm genug, mit dem arroganten Lando und dem Nerd Nitha zum Strafdienst eingeteilt zu werden, muss sie sich auch noch mit drei Rekruten der rivalisierenden Einheit herumschlagen. Gemeinsam sollen sie ein altes Herrenhaus überprüfen, das seit dem mysteriösen Verschwinden des Eigentümers leer steht.

Doch vor Ort ist nichts, wie es scheint. Etwas Mächtiges lauert unter dem Anwesen und es giert nach neuer Nahrung. Binnen weniger Stunden entwickelt sich die Routinekontrolle zum nicht enden wollenden Albtraum und das Haus wird zur tödlichen Falle.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich sehr interessant und es passt zum Mystischen.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch hab ich vom Autor bekommen, um ein wenig in das ganze hier zu schnuppern. Ich bin ein kleiner Angsthase was das Lesen von Thriller oder sowas angeht. Dieses Buch ist zwar im Fantasy und Mystery Bereich eingeordnet aber es hat dann doch seine Thriller Elemente. Doch ich hatte ein paar kleine Probleme beim reinkommen in die Geschichte, wieso genau kann ich nicht sagen. Vielleicht, weil ich auch ein bisschen Angst vor dem Lesen hatte. Ich konnte das Buch auch nur tagsüber lesen, hört sich bekloppt an ich weiß. Im Buch gibt es auch sehr viele Perspektiven, diese wechseln auch recht gut und schnell. Mit sowas hab ich aber weniger Probleme. Sonst finde ich den Schreibstil interessant und gut zu lesen.

So sehr ich am Anfang gestockt habe beim Lesen, so gut konnte ich es am Ende lesen. Ich glaube die letzten Kapitel hab ich in einem rutsch gelesen, weil mich das Buch dann doch so packen konnte. Die Geschichte hatte einige Wendungen, die ich so nicht erwartete hatte. Immer wenn ich dachte ok das läuft jetzt so, hat mich die Autorin überrascht und es lief anders. Ich muss sagen das fand ich richtig klasse. So hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht. Doch trotzdem muss ich sagen bleiben so Geschichten wir hier ausnahmen.

Fazit zum Buch

Mir hat das Buch gefallen, der Einstieg war etwas schwer aber die Geschichte gut. 4 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Autor als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover von CreativWorkDesign/ Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.