Miranda J. Fox – Hunting the Prince Vielen Dank an NetGalley für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 450 Seiten
Genre: Roman
Verlag: —
Reihe: Hunting
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Mai 2020

TB ISBN: 979-8647020024 für 13,95€
eBook ASIN: B088KMR5XS für 3,99€

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Miranda J. Fox, eigentlich Lolaca Manhisse, wurde 1989 in Berlin geboren, wo sie auch heute noch lebt und arbeitet. Im Jahr 2012 erschien ihr Verlagstitel und Debütroman “Sheylah und die Zwillingsschlüssel”. Zwei Jahre darauf folgte der erste Roman in Eigenregie unter dem Pseudonym Miranda J. Fox, unter dem sie, über eine halbe Million verkaufte E-Books, Taschen- und Hörbücher später, bis heute erfolgreich Liebesromane veröffentlicht. Wenn sie nicht gerade schreibt oder in andere Bücher abtaucht, macht sie Musik und betreibt ihren Lifestyle-Blog namens Lolaca. ​

Klappentext vom Buch

Niemand kennt sein Gesicht. Niemand kennt seinen wahren Namen.
Um ihren kleinen Bruder zu beschützen, nimmt die 29-jährige Allegra einen gefährlichen Auftrag an: Sie soll den sogenannten Nachtprinzen töten. Den Anführer des feindlichen Clans, der, abgeschirmt auf einem gut bewachten Anwesen, seit Jahren die Mafiaszene aufmischt. Unerkannt mischt Allegra sich unter sein Personal, doch um an ihn heranzukommen, muss sie an seinem Sicherheitschef Silvan vorbei. Ein Mann, so gefährlich und verlockend wie die Dunkelheit.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich richtig klasse. Gold und Schwarz ist eine edel kombination. Die Tättoowierten Hände geben dem ganzen etwas interessantes.

Meine Meinung zum Buch

Mein erstes Buch der Autorin und ich finde es wirklich interessant. Es ist mal etwas anderes und es hat richtig viel Spaß gemacht. Ihr Schreibstil ist lebendig und richtig ansteckend. Die Autorin nimmt einen mit auf eine abenteuerliche Reise. Jedes Kapitel ist immer wieder eine kleine Überraschung und die Geschichte wird definitiv nicht langweilig. Immer wieder wird man überrascht und da die Geschichte so leicht und flüssig geschrieben ist vergeht die Zeit im Flug. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist wie die Autorin die Handlung und die Charaktere gestalltet hat. Jeder Moment den man erlebt ist sehr lebhaft und so als wäre man selber dabei.

Da dieses Buch mit einem Cliffhänger endet empfehle ich fast schon zu warten bis das zweite Buch erscheint, leider konnte ich nicht rausfinden wann das ist, denn das Buch endet wirklich böse. Man möchte nur noch wissen wie es weitergehen wir. Allegra ist wirklich eine sehr interessante Protagonistin, das sie jemand töten soll macht es spannend. Sie schleust sich ein und erfährt dann viel mehr als sie möchte über diesen Nachtprinzen, kann sie ihn dann noch töten? Jetzt wo sie weiß das nicht alles was sie an Geschichten gehört hat wahr ist? Doch sie muss auch ihren Bruder retten. Nun steht sie also vor der Entscheidung und weiß nicht was sie tun soll. Was genau sie tut erfahrt ihr nur wenn ihr das Buch lest denn ich möchte nicht vorwegnehmen was passiert.

Fazit zum Buch

Wirklich spannende Geschichte die mich gepackt hat. 5 Füchse mit Lesestern.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Kopainski Artwork/ Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.